News

Businessbarometer für die deutsche Veranstaltungsindustrie

23.03.2012

Markus Weidner stellte auf dem MICE DAY 2012 im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin eine weltweite Trendstudie für die deutsche Veranstaltungsbranche vor. Der Unternehmensberater bekleidet unter anderem auch die Funktion des Vice President bei dem MPI Chapter Deutschland.


Qualität lebt von Information und Kommunikation. Markus F. Weidner, Geschäftsführer der Qnigge® GmbH, ist stets über die Branche gut informiert. Nicht nur in seiner Funktion als Vice President des MPI Chapters Deutschland sondern auch als Unternehmensberater. Er ist spezialisiert auf Qualitätsmanagement für Dienstleistungsunternehmen und nutzt regelmäßig die Insider-Informationen von Meeting Professional International, dem weltgrößten Verband der Veranstaltungsindustrie. Dieser stellt auch detaillierte Umfragen für die Branche zur Verfügung. Das "Businessbarometer" hat Markus Weidner jetzt erstmalig auf dem MICE DAY 2012 im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin vorgestellt und interpretiert. Der Unternehmensberater hat damit einen wertvollen Gesamtüberblick über die Trends der MICE-Industrie gegeben. Die fast 200 Teilnehmer des Branchenevents haben sich mit neuen Techniken vertraut machen können und selbst interaktiv mitgewirkt.

Das Businessbarometer ist eine fundierte Trendbeobachtung für die Meeting-, Incentive-, Congress und Event-Branche und basiert jeweils auf einer nachhaltigen Befragung von über 500 MPI-Mitgliedern, teils online, teils telefonisch. Sie beleuchtet in regelmäßigen Abständen Gegenwart und Zukunft der Industrie und ist online verfügbar.

Die aktuelle Ausgabe Februar 2012, die Weidner präsentiert hat, ist geprägt von einer leichten wirtschaftlichen Unsicherheit der Befragten, von der extrem schnellen Entwicklung im Bereich der Technik und der steigenden Akzeptanz der technisch verfügbaren Programminformationen (Apps etc.).

Die Befragung zeigt aber deutlich Vertrauen in "Face-to-Face-Meetings" und das erkennbare leichte Budgetwachstum. Insgesamt spiegelt diese Studie die grundsätzlich leicht positive Stimmung aller Befragten hinsichtlich des Wachstums der Branche wieder. Hier werden vor allem die steigenden Beschäftigten-Zahlen genannt, einhergehend mit dem stärker werdenden Wettbewerb.

Bei den Vorhersagen der Experten wird Forderung nach hohen Qualitätsansprüchen immer deutlicher. "Damit steigt der Bedarf an Profis in der Branche stetig weiter", ist sich Markus Weidner sicher. Er fordert: "Stellen Sie nur Leute ein, die wissen, was sie tun!".

Weidner weist bei seinem fachspezifischen Vortrag auf, dass die Bewertung von Meetings und deren Ergebnis immer stärker in den Vordergrund treten. Dabei wird im Sinne des Return of Investment (ROI) Zielsetzung, Inhalte und die Technik von Meetings oder Events mehr und mehr beleuchtet. Das führt automatisch zu konkreterer Planung und professionellerem Design von Veranstaltungen. Dabei spielt die klare Zielgruppendefinition eine starke Rolle, für die eine schnellere Kommunikation der Teilnehmer mit stärkerer, interaktiver Beteiligung untereinander immer wichtiger wird. An Bedeutung gewinnt auch die Nachhaltigkeit, die "Green Benefits". Dafür ist die Branchen-Veranstaltung "WERTE 2.0" der Firma Intergerma am 30. Mai 2012 ein hervorragendes Beispiel.

URL: www.qnigge.de