iconPremium

DER ACHTERMANN -
Hotel und Tagungszentrum

Wo gibt es das sonst? In der Tagungspause hat man die Möglichkeit, quasi „en passant“ eine Erkundungstour in eine UNESCO-Welterbestätte einzuflechten. Denn gleich vor der Hoteltür vom ACHTERMANN beginnt der Goslarer Altstadtkern mit seinen vielen Zeugnissen aus einer mittelalterlichen Vergangenheit. Das heute noch geschlossen erhaltene Stadtbild ist geprägt durch eine große Zahl an Bürger- und Gildehäusern mit kunstvoll geschnitztem Fachwerk. Zum pittoresken Marktplatz geht man fünf Minuten durch malerische Altstadtgassen; zur 1.000-jährigen Kaiserpfalz etwa eine Viertelstunde. Mit diesem anziehenden Umfeld verbindet sich im ACHTERMANN ein Meetingpoint im großen Format – mit vielfältigen Raum- und Technik-Lösungen im modernen und im historischen Gewand. Insbesondere Jahrestagungen, Kick-offs, Symposien und Kongresse finden hier ein breit gefächertes Reservoir an gut ausgestatteten Plenar-, Workshop- und Break-out-Räumlichkeiten. Nicht zuletzt bietet die hiesige Infrastruktur beste Vor-aussetzungen für neue Veranstaltungsformen wie etwa Barcamps und Open-Space-Zusammenkünfte. Umrahmt werden die Treffen von ständigen „Networking Coffee Breaks“ mit süßen und herzhaften Stärkungen, dazu kommen Gruppen- und Geschicklichkeitsspiele für den Pausen-Zeitvertreib. Übrigens integriert das Hotel auch selbst Bestandteile des Weltkulturerbes. So gehört der 500-jährige Wehrturm der alten Goslarer Stadtmauer heute zum ACHTERMANN. Hinter den fünf Meter dicken Wänden des ehemaligen Zwingers ist beispielsweise der historische „Turmsaal“ (115 m²) untergebracht. Dessen prunkvolle Ausstattung und runde Formgebung stellen sowohl eine attraktive Speise- als auch Tagungskulisse dar. Im Erdgeschoss des Zwingers befindet sich zudem ein besonderes Kulinarik-Highlight: das denkmalgeschützte Restaurant „Altdeutsche Stuben“. Darin wurde ein nostalgischer Fine-Dining-Rahmen geschaffen, der mit stimmungsvollen Kerzenleuchtern sowie illustren Wand- und Deckenmalereien in ein kaiserzeitliches Flair von 1886 versetzt. Die gesamte Lokalität oder einzelne heimelige Nischen können Tagungsgruppen auch exklusiv buchen und dabei eine Liaison aus schöpferischer und traditioneller Küche genießen.

Norbert Völkner


Hoteldaten

Max.Tagungskapazität:
U-Form: 130 Pers.
Parlamentarisch: 350 Pers.
Reihenbestuhlung: 850 Pers.

Tagungsräume: 13

Ausstellungsfläche: 360 qm

Zimmer: 154
Doppelzimmer: 108
Einzelzimmer: 42
Suiten: 4

Hotelkette/Kooperation:
Kooperationsfrei

Kontakt

DER ACHTERMANN -
Hotel und Tagungszentrum
Rosentorstraße 20
38640 Goslar

Tel. 0049-(0)5321-70 00-0
Fax 0049-(0)5321-70 00-999
Email
Homepage

1653 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.