Abb.
Flux - Biohotel im Werratal

Es gibt nichts, was nicht bio ist

Lust auf ein rundum „grünes“ Tagungserlebnis? Auf umweltverträgliche Raumausstattung, Bio-Kulinarien und Naturkosmetik? Wer die Lebensweise mit Bio-Produkten als Wohlfühlfaktor wertschätzt oder einfach einmal näher kennenlernen möchte, ist in diesem Hotel gut aufgehoben. Das Flux – Biohotel im Werratal ist quasi ein „Grüner Leuchtturm“: Hier gibt es nichts, was nicht bio ist, zudem ist der Aufenthalt komplett klimaneutral. Er umfasst nicht nur Komponenten wie niedrigen CO²-Ausstoß, Öko-Stromversorgung und Öko-Reinigung, auch alle Lebensmittel für die Hauptund Pausenmahlzeiten, ob Speisen oder Getränke, stammen hundertprozentig aus biologisch zertifizierter Produktion. Und zwar vorwiegend von regionalen Lieferanten – vegane Kompetenz ist inklusive. Man trifft auf offene Gastgeber, die sich gerne über die nachhaltige Wertschöpfungskette des Hotelbetriebs austauschen und vertiefte Informationen dazu geben. Das überschaubare 40-Zimmer-Domizil hat seinen Standort nahe der A 7, zwischen Kassel und Göttingen. An seiner Vorderseite fließt die Werra entlang, gleich hinter dem Hotel befindet sich Deutschlands größtes zusammenhängendes Waldgebiet. Dazwischen sind der Anlage nach das moderne Haupthaus und der Fachwerkbau des Gästehauses zu unterscheiden. Jedes der beiden Gebäude verfügt über einen gesonderten Tagungs-, Gruppenarbeits- und Pausenbereich mit Außenterrasse. Ergo erhält jede Veranstaltung ihre jeweils eigene ungestörte Wirkungsfläche. Durchwegs zeichnen sich die Meetingräume durch eine frische, einladende Anmutung mit geöltem Eichenparkett sowie durch gute Technik aus – teils kommt ein handbemaltes Deckendekor, teils ein hübscher Wintergarten hinzu. Gewohnt wird im Biohotel zumeist in Zimmern mit Flussblick und Business-Schreibtisch, in den Bädern finden sich Utensilien zur Bio-Körperpflege – es gibt Zimmer mit Landhausnote, Holzmöbeln und Eichendielen und solche mit warmer mediterraner Farbigkeit und Design-Bädern. Draußen vor der Tür ist die nahe Werra bestens für eine Workout- Runde mit dem Stand-up-Paddle geeignet (Boarde gibt es im Hotel). Als Outdoor-Gruppenspaß käme ein Sommerbiathlon in Betracht – dabei schießen die Teilnehmer mit Lasergewehren und laufen auf Rasenskiern.

Norbert Völkner

Fazit des Fachautors

Das Hotel setzt konsequent auf Nachhaltigkeit als Wohlfühlfaktor, unter anderem mit Ökostrom, umweltfreundlicher Reinigung, Bio-Materialien und niedrigem CO²-Ausstoß.

Der Aufenthalt ist klimaneutral.

Speisen und Getränke stammen zu 100 % aus biologischem Anbau.

Die familiäre Gastlichkeit geht einher mit unabgelenkten Klausurbedingungen in zwei separaten Tagungsbereichen – einladende Gästezimmer mit Werra-Blick und Wohnkomfort runden den Aufenthalt ab.

Norbert Völkner

Flux - Biohotel im Werratal
Buschweg 40
34346 Hann. Münden

phone +49 5541 9980
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
35
Parlamentarisch
60
Reihenbestuhlung
100
Tagungsräume
4
Ausstellungsfläche
150 qm
Zimmer
39
Doppelzimmer
36
Einzelzimmer
3
Besonders geeignet für
Seminar, Klausur
552 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.