Abb.
Gut Gremmelin

Klausurort für die Sinne

Schon das Ankommen in Gremmelin ist schön: Das herrschaftliche Gutshaus mit dem großen Vorplatz und dem umgebenden Parkgrün strahlt Ruhe und Balance aus – ein zugehöriger See und ausladende Kronen uralter Bäume ergänzen den Eindruck, einen malerischen Ort für die Sinne erreicht zu haben. Erbaut wurde das klassizistische Gutshaus um 1800. Jetzt ist es sorgsam restauriert und erscheint wie einst als ansehnlicher Mittelpunkt der Anlage. Einst bewohnte eine Großgrundbesitzerfamilie das repräsentative Anwesen – heutzutage birgt es eine exklusive Residenz für Seminare und Klausuren. Als Gast fühlt man sich hier in jeder Hinsicht „auf Abstand“ vor den Ablenkungen der Außenwelt. So gesehen handelt es sich im wahrsten Sinne um einen Rückzugsort mit idealen Bedingungen zum konzentrierten Lernen und Trainieren, zur Persönlichkeitsentwicklung und zum Teambuilding. Im Gutshaus sind die Teilnehmer während ihres Aufenthaltes von einer privat und wohnlich-entspannt anmutenden Hotelatmosphäre umgeben. Die zugehörigen Tagungsräumlichkeiten sind nicht minder einladend gestaltet: Sie haben Tageslicht, sind ergonomisch bequem ausgestattet und luftig hoch – teils kommt eine angeschlossene Dachterrasse hinzu, teils ein idyllischer Seeblick. Hinzu kommt die Option, Übungsmodule der angeschlossenen hoteleigenen Outdoorarena in das Lernprogramm einzubeziehen – dies betrifft unter anderem einen nahegelegenen Hoch- und Niedrigseilparcours sowie eine 12-m-Kletterwand. Hungrigen Momenten zwischendurch wird mit einer ideen- und abwechslungsreichen Pausenverpflegung begegnet, auf die ohne Zeitvorgaben zugegriffen werden kann. Wenn der große Hunger kommt, geht es dann hinüber in die ehemalige Tenne, wo im Restaurant „Gut’s 33“ eine regional und saisonal inspirierte Kulinarik gepflegt wird – bei schönem Wetter ist es ein Genuss, auf der Außenterrasse mit Parkblick zu speisen. Gewohnt wird in Gremmelin in geräumigen Zimmern mit internetfähigen Fernsehern und schönen Blicken auf die Gutsanlage, den Park oder den See. Erwähnenswert: Trainer und Tagungsleiter, die gerne etwas für sich wohnen, haben dazu in einem reetgedeckten „Trainer-Häuschen“ Gelegenheit, das mit separatem Wohn- und Schlafbereich aufwartet.

Norbert Völkner

Fazit des Fachautors

Ein idyllischer Seminar- und Klausurort inmitten einer gewachsenen Gutsanlage mit weitläufigem Park (4 Hektar) und eigenem Badesee.

Entspannte Hotelatmosphäre mit perfekten Tagungsräumen – zusätzliche Trainingsmodule und Erlebnis- Bausteine im Outdoorbereich.

Nahe Autobahnanbindung – gute Erreichbarkeit im Städtedreieck Hamburg – Berlin – Rostock.

Norbert Völkner

Gut Gremmelin
Am Hofsee 33
18279 Gremmelin

phone +49 38452 5110
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
44
Parlamentarisch
55
Reihenbestuhlung
60
Tagungsräume
7
Ausstellungsfläche
80 qm
Zimmer
49
Doppelzimmer
43
Suiten
5
Doppelzimmer im Park
1
Besonders geeignet für
Seminar, Klausur, Event, Kreativprozesse
2159 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.