Abb.
Hotel Speicher am Ziegelsee Schwerin

Autorenmeinung

Schon bisher gehörte das Schweriner Hotel Speicher am Ziegelsee zu den überdurchschnittlich umweltfreundlichen Gastgebern in Deutschland. Durch verstärktes Engagement in Klimaschutzprojekten ist man nunmehr sogar mit einem positiven CO2-Fußabdruck für die Biosphäre zertifiziert. Zum einen wird dies durch ein konsequentes Nachhaltigkeits-Management erreicht, bei dem von der Energieerzeugung über die Haustechnik bis hin zu Transport- und Anreisewegen alles auf den Prüfstand kommt. Somit beträgt der hiesige CO2-Ausstoß nur ein knappes Viertel dessen, was durchschnittlich in Hotels der Vier-Sterne-Kategorie anfällt. Indem sich das Hotel zudem an Aufforstungs- und Moorvernässungs-Projekten beteiligt, wird im Saldo sogar mehr CO2 aus der Luft gebunden, als der Hotelbetrieb freisetzt. Am Ende entsteht eine klimapositive Bilanz – und zwar auch für alle hier stattfindenden Tagungsveranstaltungen und Übernachtungen. Untergebracht ist das Hotel in einem ehemaligen Getreidespeicher aus Backstein, der jetzt denkmalgeschützt ist. Vorausgegangen war eine aufwendige und stilsichere Restaurierung, die dem Anwesen einen „Liebhaberstatus“ und einen führenden Namen in der Schweriner Hotellerie einbrachte. Dazu trägt auch der Standort unweit der Altstadt, unmittelbar am Ufer des Ziegelsees, bei. Wer im Hotel wohnt und tagt, wird mit reichlich Ausblicken auf den See und die Altstadt-Silhouette verwöhnt. Es sind zwei Tagungsbereiche zu unterscheiden, die jeweils einen größeren und eine Anzahl kleinere Räume kombinieren – somit bilden jeweils ein Plenums- und ergänzende Gruppenarbeitsräume eine kompakte Einheit. Die Ausstattung folgt einer funktionellen und wertigen Linie mit Freischwinger-Bestuhlung, moderner LED-Lichttechnik und der Möglichkeit, Screenshots vom eigenen Laptop auf große Bildschirme zu projizieren. Auch bieten die Meeting-Areale die Gelegenheit zum Private Dining, so dass ein ganztägiges autarkes Tagen losgelöst vom sonstigen Hotelbetrieb möglich ist. Die Uferpromenade vor der Tür kann für stimmungsvolle Gruppenabende und Firmen-Promotions genutzt werden. Direkt vom hoteleigenen Anleger starten zudem Rundfahrten mit der „Weißen Flotte“, die auch zum berühmten Schweriner Schloss führen.

Norbert Völkner

Fazit des Fachautors

Die Panoramalage am See ist verbunden mit einem ruhigen Umfeld - zugleich besteht eine füßläufige Anbindung an die Sehenswürdigkeiten der Schweriner Altstadt.

Großzügige und anspruchsvoll ausgestattete Tagungsräume mit Seeblick ermöglichen zurückgezogene Zusammenkünfte auf separaten Klausur-Etagen.

Garantierter klimapositiver Aufenthalt durch Energiespar- und Kompensationsmaßnahmen - jede gebuchte Veranstaltung kann ein individuell berechnetes CO2-Zertifikat erhalten.

Norbert Völkner

Hotel Speicher am Ziegelsee Schwerin
Speicherstraße 11
19055 Schwerin

phone +49 385 5003-0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
40
Parlamentarisch
73
Reihenbestuhlung
90
Tagungsräume
7
Zimmer
77
Doppelzimmer
32
Einzelzimmer
18
Studios
27
Besonders geeignet für
Seminar, Klausur
2107 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.