iconPremium

Hotel Hanseatic
Rügen & Villen

An 340 Tagen im Jahr kann man sie in der Ferne schimmern sehen: Die Kreidefelsen von Rügen gehören zu den Hinguckern auf dem hoteleigenen Aussichtsturm. Überhaupt ließe sich das „Hotel Hanseatic Rügen & Villen“ als eine Art „Observatorium“ für Insel- und Ostseeblicke bezeichnen. Denn viele Gastbereiche verschaffen Ausblicke, für die das Attribut „überwältigend“ nicht künstlich hergeholt ist. Das Hotel ist auf dem „Nordperd“ angesiedelt, einem Felsvorsprung, der den östlichsten Punkt Rügens bildet und eine Höhenlage von 60 Metern über dem Meeresspiegel hat. Die Landschaft rund um das Hotel ist ein geschütztes Biosphärenreservat – Land und Meer gehen hier eine besonders reizvolle Verbindung in Form von Sandstränden und Steilküsten, Wieken und Bodden ein. Für Tagungsgäste ist Rügen immer dann eine attraktive Wahl, wenn bei mehrtägigen Veranstaltungen zugleich ein incentivebetonter Erlebnisrahmen gefragt ist. In dieser Hinsicht kann das Hotel eine breite Palette arrangieren – vom Strandevent bis hin zu Schiffstouren und Landausflügen. Mit dem 2009 erbauten „Bernsteinpalais“ wird zudem eines der ansprechendsten Konferenzzentren der Insel geboten. Äußerlich ist es im historischen Bäderstil gehalten, mit stattlichen Säulen am Eingang – drinnen ist eine Meetingfläche von 250 m² vorhanden, die sich flexibel unterteilen und somit optimal für Veranstaltungen von 10 bis 180 Personen zuschneiden lässt. Das zugehörige Pausenfoyer beeindruckt durch Größe (135 m²) und sehenswerte Stilelemente, wie zum Beispiel Originalgemälde mit Meeres- und Schifffahrtsmotiven. Alternativ können Teilnehmer auch eine Dachterrasse mit frischer Luft und Meeresblick aufsuchen. Für Treffen im kleineren Kreis ist ein wenig abseits noch ein zusätzlicher Boardroom eingerichtet – hierin befindet sich das originale Speisezimmer-Interieur des expressionistischen Malers Tom Beyer, dessen farbkräftige Bilder den Raum in einer kleinen Auswahl verschönern. Gewohnt wird im „Hanseatic“ in Gästezimmern, die gehobene Verweilansprüche erfüllen: Zum Beispiel mit Mahagonibetten, Granit-Waschtischen in den Bädern und einer eigenen Pantry – die Appartements in den angeschlossenen Villen bieten zudem Extragrößen und eine besonders ruhige Lage.

Norbert Völkner


Hoteldaten

Max.Tagungskapazität:
U-Form: 60 Pers.
Parlamentarisch: 140 Pers.
Reihenbestuhlung: 224 Pers.

Tagungsräume: 6

Ausstellungsfläche: 135 qm

Zimmer: 130
Doppelzimmer: 61
Einzelzimmer: 12
Suiten: 15
Appartements: 42

Hotelkette/Kooperation:
Kooperationsfrei

Kontakt

Hotel Hanseatic
Rügen & Villen
Nordperdstraße 2
18586 Ostseebad Göhren

Tel. 0049-(0)3 83 08-5 15
Fax 0049-(0)3 83 08-5 16 00
Email
Homepage

831 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.