Abb.
PLATZHIRSCH Innenstadt-Hotel & Tagungszentrum

Autorenmeinung

Das Fuldaer Barockviertel ist ein lebendiges Stadtidyll. Auf kurzem Wege vereint es Bürgerhäuser und Prachtbauten in einem geschlossenen historischen Ensemble mit Cafés, Geschäften und Restaurants. Seit hier vor vier Jahren das Hotel Platzhirsch eröffnete, ist das flairhafte und zentral gelegene Viertel zum nachbarschaftlichen Tagungsumfeld geworden. Das Ankommen wird leicht gemacht: Drei Parkhäuser befinden sich nahebei, zugleich ist der Bahnhof Fulda mit täglich 135 ICE-Stopps nur 800 Meter entfernt. Baulich stammt das heutige Hotel von 1973 – es steht unter Denkmalschutz, da es sich um ein prominentes Werk des bedeutenden Nachkriegsarchitekten Sep Ruf handelt. Innenarchitektonisch treffen Gäste auf ein flottes Raumdesign, das modernes Styling mit Gemütlichkeit und Vier-Sterne-Komfort verbindet – das gilt insbesondere für die Gestaltung der Zimmer und deren elegant-geräumigen Bäder. Die Tagungsräumlichkeiten sind so angelegt, dass von nirgendwoher eine Zündschnur an die Ungestörtheit der Treffen gelegt wird. Gute Medientechnik, praktische Bedienbarkeit und Freischwingerbestuhlung sorgen für reibungsloses und bequemes Arbeiten. Ganz neu ist der topmoderne Raum „Hirsch IV“ (70 m²), der mit einer integrierten Kaffeepausenzone ein kompaktes Meeting-Reich für sich darstellt – zur Ausstattung gehören unter anderem eine LED-Beleuchtung in wählbaren Lichtfarben sowie ein elektronisches 4K-Display mit Touchscreen, Internetbrowser und der Möglichkeit via Laptop zu präsentieren. Weitere und größere Versammlungskapazitäten bietet das Hotel im nahegelegenen Tagungszentrum ITZ. In einem gründerzeitlichen Gebäude mit Parkanschluss – es handelt sich um den Alten Schlachthof Fuldas – stehen dort flexibel zuschneidbare Raumvarianten mit Ausstellungsflächen und High-Tech Konferenzausstattung für bis zu 170 Personen zur Verfügung. Erwähnenswert: Auf dem Dach des ITZ leben Bienenvölker, die den Honig für das Hotel-Frühstück produzieren. Überhaupt setzt die begleitende Kulinarik auf Selbstgemachtes nach Art einer „Heimweh-Küche“: Dabei wird Regionales innovativ zubereitet und mit mediterranen Einflüssen fusioniert – alles ist von Hand hergestellt, Fertigzutaten gibt es nicht.

Norbert Völkner

Fazit des Fachautors

Sehr gut erreichbarer, charmanter Meetingpoint in der Fuldaer Barockstadt - kurze Wege zu Historik-Highlights wie Dom und Stadtschloss.

Sämtliche Tagungsräume überzeugen mit neuester Technik und Ergonomie - ein zuätzliches separates Tagungszentrum mit Ausstellungsflächen befindet sich in fußläufiger Hotelnähe.

Gäste erwartet ein flott gestyltes Wohndesign mit geräumigen Bädern, teils auch mit Privatsauna und / oder Dachterrasse.

Norbert Völkner

PLATZHIRSCH Innenstadt-Hotel & Tagungszentrum
Unterm Heilig Kreuz 3 - 5
36037 Fulda

phone +49 661 901500-0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
52
Parlamentarisch
75
Reihenbestuhlung
170
Tagungsräume
8
Ausstellungsfläche
300 qm
Zimmer
105
Doppelzimmer
90
Einzelzimmer
8
Juniorsuiten
6
Mastersuite
1
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Klausur
452 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.