iconPremium

Pfalzhotel Asselheim

Asselheim ist typisch pfälzisch: Weinberge umgeben den Ort, eng stehen die Häuser und Weingüter preisen ihre Gewächse – das Leben fließt gemächlich dahin. Mittendrin ein Hot Spot der deutschen Tagungslandschaft mit einem unverkennbaren Profil, mit einer einzigartigen Programmatik und zudem mit Ausstattungsmerkmalen versehen, die das Tagen zum effizienten Prozess, zum nachhaltig wirkenden Erlebnis machen. Pfalzhotel Asselheim hat sich entwickelt, es wurde ständig vergrößert und mit dem Hotel wuchs das Team um Patricia Charlier, die den Familienbetrieb führt. Die Grundlagen für den Erfolg haben ihre Eltern, Stefan und Gabriele, gelegt: Visionär entwickelten sie aus dem überregional bekannten Restaurant „Scharfes Eck“, das noch heute mit Stil und Gemütlichkeit begeistert, ein Hotel. 88 Zimmer und 17 Lernräume zählt das Haus inzwischen, erst 2013 wurde das Vinotel eingeweiht – eine schmucke und stilvolle Erweiterung des Logisbereichs – vis-a-vis dem Hoteleingang. Bei der Einrichtung und Ausstattung aller Bereiche werden sorgsam die Bedürfnisse der Tagenden berücksichtigt – ergonomisch möbliert und mit Tageslicht versehen, prägen kräftige Farben das Interieur der Tagungsräume. Und auch da gab’s 2013 eine Erweiterung: Mit dem „Landhaus“ ist ein neuer Tagungsbereich geschaffen worden, geeignet für Gruppen, deren Bedarf an Gesprächsecken und -inseln groß ist und die zudem gern „unter sich“ arbeiten. Auf Authentizität legen die Inhaber Wert, so leiten sich die Namen der Räume von deren ehemaligen Nutzungen ab und heißen u. a. „Dorfscheune“ oder auch „Getreidespeicher“. Kunst spielt eine immens große Rolle im Hotel. Und im Innenhof gibt es einen Sinnesgarten – Gerüche, Objekte und Farben sowie die mediterrane Anmutung machen beispielsweise abendliche Empfänge zu stilvoll inszenierten Ereignissen. Und ebenso wichtig ist der gute Geschmack – das beginnt am Morgen mit einem überaus reichhaltigen und opulenten Frühstücksbuffet – und endet am Abend in der stimmungsvollen Weinstube. Aufgetischt werden unter anderem Schnecken – überbacken, mit Bärlauch angerichtet oder klassisch in Knoblauchbutter serviert –, bereits seit mehreren Jahren betreibt das Haus erfolgreich eine Weinbergschneckenfarm. Ein schönes Stück Pfälzer Lebensart!

Thomas Kühn


Hoteldaten

Max.Tagungskapazität:
U-Form: 50 Pers.
Parlamentarisch: 110 Pers.
Reihenbestuhlung: 170 Pers.

Tagungsräume: 17

Ausstellungsfläche:
1000 qm

Zimmer: 88
Doppelzimmer: 66
Einzelzimmer: 15
Suiten: 7

Hotelkette/Kooperation:
Kooperationsfrei

Kontakt

Pfalzhotel Asselheim
Holzweg 6 - 8
67269 Grünstadt-Asselheim

Tel. 0049-(0)6359/80 03-0
Fax 0049-(0)6359/80 03-99
Email
Homepage

3062 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.