Abb.
Stadthotel Münster

Autorenmeinung

Münster hat Strahlkraft – zum Beispiel als TV-Krimi-Kulisse oder mit seinen ausdrucksvollen spätmittelalterlichen Wahrzeichen, wie dem Dom, dem Rathaus und den Kaufmannshäusern am Prinzipalmarkt. Von diesen und anderen Altstadt-Attraktionen sind die Wege zum Stadthotel Münster kurz und fußläufig. Der zentrale Hotelstandort – nur einen Kilometer vom Hauptbahnhof entfernt – ist ein guter Ausgangspunkt für Stadtschwärmer, Kulturliebhaber und Kneipenbummler. Zugleich gilt das Hotel als ein führender Name unter den Tagungsquartieren der Stadt. In den zurückliegenden Jahren wurden rund sieben Millionen Euro in die Aufenthaltsqualität investiert: Restaurant, Empfangsfoyer, sämtliche Gästezimmer und auch die separate Konferenzetage erhielten ein neues und modernes Styling. Das starke Resultat bringt Arbeitsambiente, feine Gastronomie und Wohnlichkeit in ein wohlkalibriertes Mischungsverhältnis. Zuletzt entstand ein nagelneues Tagungsfoyer mit eigener Rezeption und großzügiger Kaffeepausenzone, in der kleine Stärkungen ohne zeitliche Vorgaben möglich sind. Generell hat man es mit viel Aktions- und Präsentationsfläche zu tun, wodurch das Plenar-, Workshop- und Gruppenarbeitsgeschehen vorteilhaft entzerrt wird. Alle Räumlichkeiten sind ergonomisch und funktional ausgerüstet sowie klimatisiert, dazu gibt es magnetunterlegte Wände und große Flatscreens. Die Tagungspausen können Teilnehmer drinnen oder draußen verbringen: Neben Indoor-Foyers stehen auch Außenterrassen und ein ruhiger begrünter Innenhof zur Auswahl – Letzteres ist in Münsteraner Cityhotels ein nicht häufig anzutreffendes Extra. Zum ungezwungenen Abschluss des Tagungstages gehen Gruppen gerne in eigener Regie auf gastronomische Entdeckungstour oder sie entscheiden sich für ein geführtes Programm, das vor der Hoteltür startet – etwa einen historischen Nachtwächter-Rundgang oder einen Segway-Streifzug. Jogger finden unweit des Hotels attraktive Reviere, wie das Parkgebiet am Aasee oder die Allee der Münsterpromenade, welche einmal um die Altstadt führt. Wer sich stattdessen in der „Fahrrad-Hauptstadt“ Münster lieber zweirädrig bewegen möchte, kann dazu Fahrräder oder E-Bikes im Hotel ausleihen.

Norbert Völkner

Fazit des Fachautors

Unabgelenktes Tagen in ruhiger, gut erreichbarer Innenstadtlage - zugleich besteht fußläufige Nähe zu den Münsteraner Altstadtattraktionen sowie zum Naherholungsgebiet am Aasee.

Leistungsstarker Tagungsbereich: Die klimatisierten und flexibel einsetzbaren Räumlichkeiten verfügen über ein umfassendes Präsentations- und Lern-Equipment, ergänzt durch freizügige Pausenbereiche (in- und outdoor) und eine zeitunabhängige Pausenverpflegung.

Norbert Völkner

Stadthotel Münster
Aegidiistraße 21
48143 Münster

phone +49 251 4812 0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
42
Parlamentarisch
150
Reihenbestuhlung
250
Tagungsräume
10
Ausstellungsfläche
203 qm
Zimmer
137
Doppelzimmer
72
Einzelzimmer
60
Suiten
5
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz
526 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.