Abb.
Waldhotel Stuttgart

Autorenmeinung

Das Waldhotel Stuttgart ist eine Degerlocher Institution: Seine Ursprünge reichen bis in den Anfang des 20. Jahrhunderts zurück, seit den 50er Jahren beherbergt es Gäste und gilt als die „Gute Stube“ des Stuttgarter Stadtteils. Damals wie heute bestechen die Lage und Umgebung: Direkt am Degerlocher Waldrand gelegen, mag man kaum glauben, dass der Stuttgarter Flughafen, die City und alle relevanten Verkehrsanbindungen auf kurzen Wegen zu erreichen sind. Der zweite „Big point“ des Hauses ist zweifelsohne seine Ausstattung und Einrichtung. Erst im Jahr 2011 wurde das Hotel nach umfangreicher Renovierung neu eröffnet: Kluger Architekten- und Ausstatterhand ist es zu verdanken, dass der Spagat zwischen modernem Design und bewahrter Tradition wunderbar gelungen ist. Hochwertige Stoffe, schöne Steine und edle Hölzer prägen das Interieur. Phantasievolle Kunstwerke, großflächige Bilder der Stuttgarter Künstlerin Christa Winter, werten die Atmosphäre zusätzlich auf. Alle 94 Zimmer und die zwei Suiten des Logisbereichs bieten ein besonders hohes Maß an Aufenthaltsqualität. Und ein dritter Punkt ist signifikant: Knapp 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich um das Wohl der Hausgäste, das Management legt allergrößten Wert auf die individuelle Weiterbildung eines jeden Teammitglieds – das ist, ebenso wie die Freude an der Arbeit, erlebbar und trägt wesentlich zum Erfolg von Tagungsveranstaltungen bei. Denn: Das Haus bietet einzigartige und unverwechselbare Räume. Der größte, der so genannte Ballsaal, bietet 175 m² Aktionsfläche und ist mittels flexibler Wände mittig teilbar. Die vor den Fensterfronten liegende Terrasse kann in Veranstaltungskonzeptionen eingebunden werden: als stilvoller Ort lauschiger Tagungspausen, alternativ für Gettogether-Situationen. Die Raumkombination mit den prosaisch klingenden Bezeichnungen „KI+2“ indes eignet sich – aufgrund ihrer separierten Lage – hervorragend für Seminargruppen, denen Gruppenarbeit wichtig ist. Der Lindensaal und das Elsässer Zimmer sind hingegen Schmuckstücke, die jeder Veranstaltung einen repräsentativen Rahmen verleihen. Waldhotel Stuttgart ist eine attraktive Alternative zu den innerstädtisch gelegenen Hotels Stuttgarts – hochattraktiv, citynah und beispielhaft gut aufgestellt.

Thomas Kühn

Fazit des Fachautors

Waldhotel Stuttgart präsentiert sich als liebevoll eingerichtetes und überlegt ausgestattetes Privathotel mit außerordentlich hoher Aufenthaltsqualität. Traditionelle Strukturen werden von modernen ergänzt.

Die Hotelküche präsentiert ihre Ergebnisse im Rahmen einer kleinen, aber durch ihre Hochwertigkeit überzeugenden Karte in mehreren Restaurantbereichen.

Die Gästebetreuung wird von motivierten und hervorragend geschulten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen geleistet.

Thomas Kühn

Waldhotel Stuttgart
Guts-Muths-Weg 18
70597 Stuttgart

phone +49 711 18572-0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
40
Parlamentarisch
74
Reihenbestuhlung
120
Tagungsräume
6
Zimmer
94
Doppelzimmer
68
Einzelzimmer
26
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Klausur
646 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.