Abb.
Zur Kloster-Mühle

Rückzug auf das Mühlengut

Ziemlich genau in der Mitte zwischen Hamburg und Bremen liegt der kleine Flecken Kuhmühlen in einer typisch norddeutschen Landschaft aus Wäldern, Heideflächen, Mooren und Feldern. Der schmale Kuhbach, der sich hier durch die Geest schlängelt, wurde einst zum Mühlenteich gestaut – die zugehörige Wassermühle gibt es nicht mehr, aber der anmutige Teich mit Uferweiden und Kastanien ist noch da. Vis-à-vis steht ein waldumgebenes historisches Fachwerkensemble, das heute das Hotel Zur Kloster-Mühle beherbergt. Auf den ersten Blick wirkt die Szenerie wie ein romantischer Appell zum Innehalten und zum Ausschalten des Handys. Diese atmosphärische Zurückgezogenheit macht aus dem Hotel sozusagen einen Spezialisten in der Handelsware „arbeitsbedingte Distanzwünsche“. Über die nahe Autobahn A 1 kommen deshalb Gäste hierher, die sich Führungskräftetrainings, Teambuildings und Strategieplanungen auf die Agenda gesetzt haben – da im Hotel kein Tagesgeschäft stattfindet, bleiben sie während ihrer Veranstaltungen ganz unter sich. Der Aufenthalt in dem aufwendig restaurierten Anwesen wird vom Landhotel-Gefühl bestimmt. Rustikale Eleganz und modernes Design gehen dabei einen Mix ein. Häufig begegnet man auf den Zimmern Gebälk und Holzdielen, kombiniert mit schicken Bädern samt Halbrundduschen und Design-Waschschüsseln; naturhafte Teich- und Waldblicke runden das Ambiente ab. Zum Tagen steht hauptsächlich ein Areal im Erdgeschoss bereit – es ist mit viel Tageslicht sowie professionellen Werkzeugen und Medien zur Durchführung von Trainings und Seminaren versorgt, wobei Auswahl unter mehreren Raumvarianten (bis maximal 110 m²) besteht. Angeschlossen ist ein Pausenbereich mit kleiner Bar und großer Terrasse, von der man nahtlos zum Mühlenteich gelangt. An dessen Ufer können die Arbeitstreffen bei schönem Wetter „ausquartiert“ werden – eine Gelegenheit, die von Teilnehmern sehr gerne wahrgenommen wird. Die nahen Wanderwege im Wald und um den Mühlenteich sind zudem ein ideales Revier zur Entspannung und/oder zu Team- und Coachinggesprächen. Darüber hinaus birgt die Region viele Optionen für gemeinschaftliche Unternehmungen – vom Nachtbogenschießen bis zur Moorbahnfahrt mit Kranichbeobachtung.

Norbert Völkner

Fazit des Fachautors

Der Zusammenklang von Fachwerkensemble, idyllischem Mühlenteich und umgebendem Wald erzeugt ein echtes Refugium, das Ruhe und Harmonie ausstrahlt.

Arbeitsfreundliche und tageslichthelle Tagungsräume mit angeschlossener Außenterrasse – Outdoor-Arbeitsmöglichkeiten unmittelbar am Mühlenteichufer.

Verwöhnende deutsch-mediterrane À-la-minute-Küche – stimmungsvolles Kamin-Restaurant mit Außenterrasse unter alten Bäumen.

Norbert Völkner

Zur Kloster-Mühle
Kuhmühler Weg 7
27419 Groß Meckelsen

phone +49 4282 59419-0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
40
Parlamentarisch
80
Reihenbestuhlung
100
Tagungsräume
5
Ausstellungsfläche
50 qm
Zimmer
17
Doppelzimmer
17
Besonders geeignet für
Seminar, Klausur, Event
195 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.