Abb.
Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld
News

Europaweite Kunstaktion wirbt für Toleranz und Frieden

Friedlich weidende Schafe, ein beruhigender Anblick. Doch etwas ist anders bei der Schafherde, die in diesen Tagen auf der Wiese vor dem Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld zu sehen ist. Die 30 Schafe geben keinen Laut von sich und leuchten in einem intensiven Ultramarinblau, das an die Kunstwerke von Yves Klein erinnert. „Wir sind sehr stolz der ‚blauen Friedensherde‘ Weiderecht zu geben“, betont Hoteldirektor Walter Sosul und nimmt eines der außergewöhnlichen Schafe auf den Arm.

Abb. Mercure Tagungs- & 
Landhotel Krefeld


„Die blaue Friedensherde“ ist ein Aktionskunst-Projekt des Künstlerpaares Bertamaria Reetz und Rainer Bonk aus Köln und Rheinberg. Die Schafe aus Polyesterharz waren der deutsche Beitrag zur internationalen Ausstellung „OPEN 12“ Venedig 2009. Das Projekt steht seit 2012 unter der Schirmherrschaft des U‐Parlamentes in Straßburg und Brüssel und soll im Rahmen einer europaweiten Tour für ein friedliches und tolerantes Miteinander werben, nach der Vorstellung „Alle sind gleich – Jeder ist wichtig“. So macht die Herde als Kunstevent in den Städten Station, die bereit sind das Projekt zu fördern und den „Blauschafen“ Weiderecht zu gewähren.

„Von der Herde geht eine große Faszination aus und erst bei genauerer Betrachtung kann man erkennen, dass die Schafe alle gleich sind, nur unterschiedlich positioniert“, so Business Development Manager Christoph Wittfeld, der die Aktion ins Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld geholt hat. Das Künstlerpaar begutachtete persönlich die Weidegründe für ihre Herde und erklärte dem Mitarbeiterteam, warum sie die Farbe Blau für ihre Friedensherde gewählt haben. Sie ist zum Beispiel die Farbe der EU, der UNO, der NATO sowie der UNESCO, UNICEF und der europäischen Friedensbewegung und steht somit symbolisch für das Verbindende. In diesem Projekt weist die Farbe Blau darauf hin, dass trotz aller kulturellen, ethnischen, religiösen, geschlechtlichen und sozialen Unterschiede, die Menschen doch gleichwertig sind. Durch die Aktion im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld wird die Stadt Krefeld nun auch symbolisch zum Mitglied einer sich ständig vergrößernden „Blauen Friedensherde“. Hoteldirektor Walter Sosul ist begeistert von der Kunstaktion. „Unsere Gäste interessieren sich sehr dafür und fragen nach. Die Schafe inspirieren durch ihr Aussehen und geben Denkanstöße.“

Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld
Elfrather Weg 5 / Navi: An der Elfrather Mühle
47802 Krefeld-Traar

phone +49 2151 9560
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
60
Parlamentarisch
210
Reihenbestuhlung
280
Tagungsräume
20
Ausstellungsfläche
245 qm
Zimmer
155
Zimmer (inkl. 4 Suiten)
155
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Klausur, Event, Kreativprozesse
1941 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.