Abb.
Schloss Hohenkammer
News

Nachhaltig Tagen im Schloss Hohenkammer

Ressourcen schonen und klimafreundlich Tagen ist bei Schloss Hohenkammer in der Unternehmensphilosophie fest verankert

Abb. Schloss Hohenkammer


Schloss Hohenkammer besteht aus einem Wasserschloss aus dem 15. Jahrhundert und einem angeschlossenen modernen Hotelgebäude und bietet zahlreiche innovative Tagungsmöglichkeiten, die in Deutschland ihresgleichen suchen. Auch die Lage ist sehr idyllisch: direkt am Fluss Glonn inmitten von Wiesen und Feldern im kleinen Ort Hohenkammer und nur 35 km von München entfernt.
Gesund und nachhaltig Genießen und Wohnen
Mit dem Restaurant „Alte Galerie“, einem großen Biergarten und dem „Camers Schlossrestaurant“ wird eine gastronomische Vielfalt geboten, die ihresgleichen sucht. Das Besondere an den Speisen ist, dass sie fast ausschließlich vom dazugehörigen Gut Eichethof kommen. Hier werden fast die gesamten Lebensmittel nach Naturlandrichtlinien „hergestellt“, denn die Philosophie von Schloss Hohenkammer steht ganz klar im Fokus der Ökologie, Autonomie, Nachhaltigkeit und im Streben nach hoher Qualität. Auf rund 300 Hektar Fläche (dazu kommen noch 500 Hektar Forstfläche) werden verschiedene Feldfrüchte, Kräuter und Obst angebaut. Letzteres liefert neben der Verarbeitung in der Küche zum Teil den „Rohstoff“ für die prämierten Edelbrände von Schloss Hohenkammer. Und auch das Fleisch von Rindern, Schweinen, Hühnern und Wild kommt vom Eichethof bzw. aus den drei angeschlossenen Jagdrevieren.

Die Zimmer sind mit Naturholz ausgestattet, das aus den Wäldern vom Gut Eichethof stammt. Der Wellnessbereich ist ideal zum Relaxen. Es gibt eine Finnische und eine Bio-Sauna. Auch Massageanwendungen können gebucht werden. Insgesamt ist der Wellnessbereich einzigartig und beeindruckend. Archaische, unbearbeitete Granitquader verströmen Kraft und Behaglichkeit und lenken das Auge nicht ab. Chi Chi sucht man hier vergeblich. Alles ist pur und Natur. Übrigens hat Schloss Hohenkammer für die Architektur schon mehrere Preise gewonnen.

Wer kulinarisch gern auf hohem Niveau speist, dem ist das Camers Schlossrestaurant zu empfehlen. Vor allem auch deshalb sehr interessant, weil der Küchenchef des „Camers“, Florian Vogel, köstliche kulinarische Kreationen zaubert, die bisher nur Kenner genießen. Dass hier ein wahrer „Meister“ am Herd steht muss sich noch weiter herum sprechen. Mit seinem Können und seinem Talent überzeugt Florian Vogel die Tester vom Guide Michelin und vom Gault & Millau. Er hat seinen Michelin Stern, den er 2016 erhalten hat, im letzten Jahr erfolgreich verteidigt.
Die Lage des Schlosses ist optimal: München ist z. B. in einer halben Stunde erreicht. Man ist schnell in der Stadt, um zu shoppen, Ausstellungen zu besuchen, die Cafés und Biergärten zu genießen und und und. Und wer lieber die Natur genießen möchte, der macht sich auf, die herrliche Umgebung bei einer Wanderung zu erkunden, denn die Region Hohenkammer ist ein Wandertouren-Paradies.

URL: www.schlosshohenkammer.de

Schloss Hohenkammer
Schlossstraße 20
85411 Hohenkammer

phone +49 8137 9340
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
50
Parlamentarisch
130
Reihenbestuhlung
180
Tagungsräume
30
Ausstellungsfläche
1000 qm
Zimmer
168
Doppelzimmer
58
Einzelzimmer
110
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Klausur, Event, Kreativprozesse
2674 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.