Abb.
Hotel am Vitalpark
News

Hotel am Vitalpark agiert ab dem neuen Jahr eigenständig

Das „Hotel am Vitalpark“ in Heilbad Heiligenstadt geht zum Jahresbeginn 2020 neue Wege. Das Haus beendet nach 10 Jahren die Kooperation mit der Marke Best Western und wird künftig eigenständig handeln.

Abb. Hotel am Vitalpark


Mit 130 Zimmern und Suiten zählt das Hotel am Vitalpark zu den größten und beliebtesten Häusern in der Region. Seit 2009 kooperiert es mit der Hotelmarke Best Western. Mit Beginn des neuen Jahres wird das Hotel die Zusammenarbeit mit der Gruppe beenden, um seine individuelle Note als Privathotel stärker zu betonen.

Geführt wird das Vier-Sterne-Superior-Haus vom Geschäftsführer Stefan Menzel und dem Hoteldirektor Sven Penzel. Nach 10 Jahren guter und erfolgreicher Zusammenarbeit mit Best Western agiert das Haus künftig eigenständig und benennt die Gründe hierfür. Eine solche Kette funktioniere wie ein Franchise-System. Das Haus bleibt wirtschaftlich selbstständig, profitiert jedoch von der Markenpräsenz und deren Synergieeffekten, erklärt Menzel. Dadurch konnte sich das Haus in den letzten Jahren erfolgreich auf dem Markt etablieren. Nicht nur bei Urlaubern ist das Hotel sehr angesehen, sondern auch regionale Gäste wissen die hervorragenden Service- & Qualitätsstandards zu schätzen. Ebenso erfreut sich das Haus an großer Nachfrage renommierter Firmen aller Industriezweige.

Auch künftig wird sich das Haus weiterentwickeln. Der Fokus liegt nun mehr auf der Individualität, um die jeweiligen Gästegruppen gezielter anzusprechen. Die Außenpräsentation wird moderner und frischer. Mit zahlreichen Umbauarbeiten wurden hier bereits erste Schritte vollzogen, wie zum Beispiel die neu geschaffenen Tagungsräume, die renovierten Zimmer sowie das vor kurzem wiedereröffnete Restaurant.

Weitere Renovierungsmaßnahmen sind in Planung und werden in den kommenden Jahren fortgeführt. Der Prozess der Umstellung wird sich auch in anderen Bereichen des Hotelbetriebes wiederspiegeln. „Besonders die Personalentwicklung liegt unserem Haus sehr am Herzen. Die individuellen Bedürfnisse und Wünsche jedes einzelnen Mitarbeiters stehen dabei im Mittelpunkt und werden noch intensiver berücksichtigt und gefördert.“, so Penzel.

Ein Wechsel zu einer anderen Hotelgruppe ist nicht beabsichtigt. Penzel will im Rahmen der Neuausrichtung des Hauses die hohe Qualität und den Komfort weiter steigern, die Kundenzufriedenheit verbessern und die Kundenbindung ausbauen. 2019 verzeichnete das Hotel eine durchschnittliche Jahresbelegung von 78 Prozent, das erwirtschaftete Betriebsergebnis beläuft sich auf über 5 Mio. Euro Umsatz netto.

Hotel am Vitalpark
In der Leineaue 2
37308 Heilbad Heiligenstadt

phone +49 3606 6637-0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
40
Parlamentarisch
70
Reihenbestuhlung
130
Tagungsräume
11
Ausstellungsfläche
80 qm
Zimmer
130
Doppelzimmer
126
Suiten
4
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Kreativprozesse
1160 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.