Abb.
Waldhotel Stuttgart
News

Höchster GreenSign-Level erreicht

Das umfassende Nachhaltigkeitskonzept und die Qualitätsstrategie des Waldhotel Stuttgart tragen Früchte und wurden mit dem GreenSign Level 5, dem „grünen TÜV für die Hotellerie” belohnt. Das InfraCert-Institut prüfte alle Leistungen in den relevanten Kernbereichen und vergab die Zertifizierung, die dem Gast signalisiert: Hier werden Umweltschutz und höchste Qualitätsansprüche gerade auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit vom gesamten Team gelebt und gefühlt. Die Zertifizierung ist der Grundstein für eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie, welche vom Waldhotel Stuttgart angestrebt wird.

Abb. Waldhotel Stuttgart


Die Kriterien des sogenannten Nachhaltigkeits-Barometers umfassen sieben Kernbereiche für nachhaltiges Wirtschaften: „Umwelt (Energie, Wasser und Abfall)“, „Einkauf“, „Regionalität und Mobilität“, „Qualitätsmanagement und nachhaltige Entwicklung“, „Management und Kommunikation“, „Soziale Verantwortung“ und „Wirtschaftliche Verantwortung“ und sind Ausdruck von kontinuierlicher Qualitätssicherung und verantwortungsvoller Zukunftsgestaltung. Hier eine Zusammenfassung in Kürze:

Umwelt (Energie, Wasser, Abfall)
• Das Waldhotel Stuttgart ist klimaneutral, d.h. alle entstandenen CO2-Emissionen werden jährlich ausgeglichen.
• Das Hotel wird mit grünem Strom aus Wasserkraft versorgt, besitzt ein sehr geringes Energie- und Heizungsaufkommen durch energieeffiziente Technik sowie energetische Innen-Sanierung, und nutzt zum Heizen ein BHKW sowie Fernwärme aus einer Biogasanlage. Alle übrigen CO2-Emissionen werden durch Klimaschutzprojekte kompensiert.
• Die Einrichtung besteht aus naturnahen und hochwertigen Materialien, etwa Jura-Stein, Filz, heimisches Eichenholz, Bäder aus Naturstein von der schwäbischen Alb.
• Durch aktive Gastansprache bezüglich eines sinnvollen Waschturnus der Handtücher werden Ressourcen geschont.
• Es werden ausschließlich nachhaltig zertifizierte und vegane Pflege- und Kosmetikprodukte verwendet.

Einkauf
• Für nahezu alle Produkte, die das Waldhotel Stuttgart bezieht, werden lokale Unternehmen beauftragt. So bezieht etwa die Gastronomie Fleisch aus regionaler, artgerechter Haltung aus Baden-Württemberg und Bayern, Bier, Säfte und Wasser aus der Region sowie 70 % der Weine von regionalen Weingütern. Ausgenommen sind nur Südfrüchte, welche gesammelt über einen Zwischenhändler geordert werden und biozertifizierter Tee und Kaffee. Kuchen und Torten aus der hauseigenen Pâtisserie und der Verkauf von selbst hergestellten Produkten tragen dazu bei, dass der Hotelgast die Region nicht nur erleben, sondern auch schmecken kann.
• Das Einkaufsmanagement umfasst Lieferzeiten mit festgelegtem Turnus und Bestellmengen, um den CO2-Austoß zu verringern.
• Es werden nur Liefer- und Partnerunternehmen beschäftigt, welche ebenfalls nachhaltige Ziele verfolgen, dazu gehören zum Beispiel eine nachhaltige Wäscherei, Lieferanten, die auf Umverpackungen verzichten und eine Abfallfirma mit einer Energierückgewinnungsanlage.

Regionalität und Mobilität
• Mit Blick auf den Klimaschutz wird im Waldhotel Stuttgart auf e-Mobility gesetzt: Insgesamt 4 Ladestationen für Elektroautos stehen Hotelgästen kostenfrei zur Verfügung und E-Bikes können gegen Gebühr genutzt werden. Auf der Hotelhomepage wird der Gast auf eine emissionsarme Anreise hingewiesen und die Anbindung an den ÖPNV ist ideal.

Qualitätsmanagement und nachhaltige Entwicklung
• Das Waldhotel Stuttgart verfügt über ein ausgezeichnetes Serqua-Qualitätsmanagement mit zugehörigen Standards, Anweisungen und Formularen, die das tägliche Arbeiten transparent darstellen und vereinfachen.
• Ein festgelegtes Strategiekonzept weist einen fünfjährigen Investitions- und Renovierungszeitplan aus. So werden Kosten langfristig geplant und verteilt und aus der eigenen Liquidität erwirtschaftet.
• Durch einen hohen Innovationsgrad werden Ideen und Projekte, schnell realisiert. Gute Beispiele dafür sind die neuesten Angebote Yoga im Garten, Weinwanderungen, E-Bike Verleih sowie der Chef’s Table.

Management und Kommunikation
• Das Waldhotel-Team wird regelmäßig durch interne und externe Schulungen zu Nachhaltigkeitsthemen sensibilisiert und trainiert. Die konsequente Weiterbildung der Mitarbeiter in Hinblick auf die Fachkompetenz, Qualität und die Förderung von Aufstiegschancen sorgen für eine niedrige Fluktuation und sind ausschlaggebend für nahezu keinen Einsatz von Fremdpersonal.

Soziale Verantwortung
• Außerordentliche Arbeitsbedingungen in schönen Räumlichkeiten und einer ansprechenden Umgebung sowie viele Zusatzleistungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für ein spürbar gutes Betriebsklima, hohen Zusammenhalt, Identifikation und Engagement und sind die Basis für die konsequente Durchsetzung des hohen Standards.

Wirtschaftliche Verantwortung
• Zahlreiche Auszeichnungen, Top Bewertungen und der große Stammgäste-Anteil tragen zu den sehr guten Ergebnissen in der ökonomischen Säule der Nachhaltigkeit des Hauses bei.
• Die regionale Wirtschaft wird durch soziale Projekte und Kooperationen gefördert.
• Ebenso werden viele Initiativen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung und Arbeit mit Projektpartnern großzügig gefördert.

URL: www.waldhotel-stuttgart.de

Waldhotel Stuttgart
Guts-Muths-Weg 18
70597 Stuttgart

phone +49 711 18572-0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
40
Parlamentarisch
74
Reihenbestuhlung
120
Tagungsräume
6
Zimmer
94
Doppelzimmer
68
Einzelzimmer
26
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Klausur
1371 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.