News

„World of Events“ mit Aussteller-Rekord

19.01.2009

Am 21. Januar öffnet die "World of Events" (WoE) in Wiesbaden ihre Tore – mit einem neuen Rekord bei den Ausstellerzahlen: 430 Unternehmen aus dem In- und Ausland werden sich an den beiden Messetagen den Besuchern präsentieren. „Der Zuspruch ist ungebrochen“, so WoE-Veranstalterin Beate Nöhre, „wir haben das gute Ergebnis des Vorjahres erneut übertreffen können.“ Beate Nöhre geht davon aus, dass sich auch die Zahl der Fachbesucher positiv entwickeln wird – im vergangenen Jahr waren über 8.000 Gäste zur WoE gekommen.


Zwei Tage lang wird sich das Fachpublikum auf dem Ausstellungsareal der Rhein-Main-Hallen in der hessischen Landeshauptstadt über Trends und Innovationen der Branche informieren können. Zu den Dienstleistungsbereichen für Tagungen, Event-Services und Live-Marketing gehören Ausstattung, Technik und IT, Catering, Zelte und Veranstaltungslocations. Das Spektrum auf der WoE wird von Ausstellern ergänzt, die in den Bereichen Event-Management, Kreation und Planung sowie Aus- und Weiterbildung tätig sind. Zudem werden die Branchenverbände und Fachmedien in Wiesbaden vertreten sein.

Mit diesem umfassenden Angebot ist die WoE in Europa führend und gilt als Leitmesse des Dienstleistungszweiges rund um Veranstaltungen und Live-Kommunikation. Rund 2,5 Milliarden Euro haben Unternehmen im zurückliegenden Jahr allein in Deutschland für Marketing-Events ausgegeben; das Vierfache fließt Erhebungen zufolge noch einmal in den Bereich Messe und Ausstellungen.

Das Kongressprogramm der WoE steht unter dem Titel „Mehr Erfolg mit Events und Live-Marketing: Neues Wissen – Neues Denken – Neues Handeln“ und findet im Rahmen des „2. Deutschen Live-Marketing-Tages“ statt. Das im Vergleich zum Vorjahr auf anderthalb Tage erweiterte Symposium präsentiert hochkarätige Referenten aus Wissenschaft und Praxis sowie zahlreiche preisgekrönte Projekte. Der Kongress wird erneut vom Wuppertaler „VOK DAMS : ILM, Institut für Live-Marketing“ durchgeführt.

Eine Premiere auf der kommenden WoE feiert das FAMAB-„BusinessForum Direkte Wirtschafts-kommunikation“ und setzt für seinen Kongressbeitrag den Schwerpunkt auf die Themen Event-Kommunikation und Messe-Marketing sowie multimediale Inszenierungen und integrierte Direkt-Kommunikation. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird der FAMAB - Verband Direkte Wirtschaftskommunikation mit dem FME, „Forum Marketing-Eventagenturen“, wieder in Wiesbaden mit einem eigenen Messestand vertreten sein.

Zum zweiten Mal verleiht das Branchenmagazin BlachReport den „BEA“ während der WoE 2009. Mit dem „BlachReport Event Award“ werden die kreativen Aspekte und die Zielorientierung eines Event-Konzeptes ausgezeichnet. Nationale wie internationale Unternehmen, Agenturen, Event-Produzenten, Eventmanager sowie Production Companies und technische Dienstleister waren erneut aufgerufen, ihre Konzepte einzureichen.

Das IST-Studieninstitut für Kommunikation würdigt dazu parallel junge Event-Talente zum vierten Mal mit dem „IST-Nachwuchs-Award“. Eine Fachjury wird die drei besten Event-Konzepte auswählen und die eingereichten Entwürfe dabei sowohl nach ihrer inhaltlichen und kreativen Qualität, als auch hinsichtlich ihrer Realisierbarkeit und Budgeteinhaltung bewerten.

Entertainer und Event-Künstler bieten den Besuchern während der WoE eine Kostprobe ihres Könnens: Im „Live-Forum“ treten zwei Tage lang Musiker, Comedians, Zauberer, Artisten und andere Künstler auf, um das Publikum aus Unternehmen und Agenturen mit ihrer Performance zu überzeugen. Für Besucher bietet das „Live-Forum“ die Gelegenheit, parallel zur Ausstellung die verschiedensten Darsteller hautnah zu erleben.

Mehr Infos unter

URL: www.worldofevents.de