News

10. World of Events setzt neue Rekordmarken

12.02.2008

Mit überaus zufriedenstellenden Resultaten hat die "World of Events" 2008 Mitte Januar ihre Pforten geschlossen. Insgesamt 8080 Besucher waren an den beiden Messetagen in die Rhein-Main-Hallen nach Wiesbaden gekommen. Dort präsentierten sich 420 Aussteller dem Fachpublikum aus der Event- und Marketingbranche. Die Veranstalter ziehen somit eine positive Bilanz: Die 10. "World of Events" konnte neue Rekorde markieren.


Im zehnten Jahr ihres Bestehens hat die „World of Events“ die Erwartungen der Organisatoren bei weitem übertroffen. „Wir freuen uns nicht nur über die gestiegene Anzahl der Aussteller, auch das Besucher-Plus von über zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr ist für uns ein tolles Ergebnis“, so Beate Nöhre. Vor allem die überaus gute Resonanz vieler Unternehmen – ob als Messegäste oder Repräsentanten – habe den Veranstaltern bewiesen, dass „das Konzept der ‚World of Events’ absolut aufgeht“. Auch auf Seiten der Rhein-Main-Hallen ist man mit dem Verlauf der Messe zufrieden. Geschäftsführer Thomas P. Krohne: „Die ‚World of Events’ hat ihren Anspruch als Leitmesse der Branche eindrucksvoll unter Beweis gestellt.“ Die internationale Fachausstellung erhebt für sich den Anspruch, den Messebesuchern einen umfassenden Überblick über Trends und Innovationen im Bereich Event-Marketing und Veranstaltungsservices zu bieten. Für die Dienstleistungsunternehmen der Branche ist die „World of Events“ eine perfekte Plattform zur Eigendarstellung und für den direkten Kontakt zum Kunden.

Größere Fläche, verbesserte Technik und neues Kongressformat

Einige Neuerungen haben den guten Verlauf der Messe dabei zusätzlich unterstützt. So umfasste die „World of Events“ erstmals die gesamte Ausstellungsfläche der Rhein-Main-Hallen und trug damit der gestiegenen Nachfrage auf Kundenseite Rechnung. Gleichzeitig wurden Einlassprocedere und Besucherregistrierung erheblich verbessert. „Unsere neue Software und eine Optimierung der Abläufe haben dafür gesorgt, dass es zu keinerlei Wartezeiten gekommen ist“, so Christian Achenbach, der IT-Verantwortliche der Rhein-Main-Hallen Betriebsgesellschaft. Eine weitere Neuerung erfuhr auch das Kongressprogramm, das während der „World of Events“ stattfand. „Trends und Zukunftsperspektiven im Live-Marketing“ lautete die Überschrift des „VOK DAMS : ILM live marketing kongress“, der im Rahmen des 1. Deutschen Live-Marketing-Tages durchgeführt wurde. 20 hochkarätige Referenten und Diskussionspartner aus internationalen Unternehmen, Wissenschaft und Medien beleuchteten unter den Rubriken „Erlebnis“, „Strategie“ und „Werte“ neue Felder der direkten, unmittelbaren und persönlichen Zielgruppenansprache. „Es war unser Ziel, innovative Ideen für eine erfolgreiche Kundenansprache aufzuzeigen und neue Wege in der Direktkommunikation zu beschreiben“, so Wolfgang Altenstrasser, Geschäftsführer des VOK DAMS : ILM, Institut für Live-Marketing. Und dieses habe man auch erreicht: 160 Gäste konnten für das neue Kongressformat begeistert werden. „Mit unserem inhaltlichen Anspruch und dem kompakten Tagesprogramm ist es uns zudem gelungen, neue Zielgruppen auf Entscheidungsebene anzusprechen“, resümiert Altenstrasser.

Projektteam wird verstärkt

Kaum sind die Messetore der diesjährigen „World of Events“ geschlossen, starten Beate Nöhre und ihr Team bereits mit den Vorbereitungen für die kommende Ausstellung. „Das positive Feedback der Gäste lässt uns mit viel Schwung an die Planungen für 2009 gehen.“ Um den ständig steigenden Anforderungen der Unternehmen an die Fachmesse gerecht zu werden, verstärkt Nöhre nun auch ihr eigenes Team. Ab Februar wird Angela Krohne als Projektleiterin bei „Corporate Communications“ starten. Die 24-Jährige hat ihre Ausbildung bei „Dorint Hotels & Resorts“ absolviert und arbeitete zuletzt als Event-Koordinatorin im „Dorint Golfresort und Spa“ auf Mallorca.

Die elfte „World of Events“ wird am 21. und 22. Januar 2009 in den Rhein-Main-Hallen Wiesbaden stattfinden.

URL: www.worldofevents.de