News

ATLANTIC Hotel SAIL City in Bremerhavens Havenwelten eröffnet

29.02.2008

In den Havenwelten, dem neuen maritimen Erlebnisareal Bremerhavens, setzt die ATLANTIC Kooperation mit ihrem neuen Familienmitglied ATLANTIC Hotel SAIL City ein neues markantes Segel. Die einzigartige Architektur nimmt mit der Kurvenform Bezug zur Geschichte der Seestadt. Neben der Nutzung als Hotel- und Büroimmobilie ist die neue Landmarke Bremerhavens mit der Besucherplattform auch der Öffentlichkeit zugänglich.

Abb. zu Artikel ATLANTIC Hotel SAIL City in Bremerhavens Havenwelten eröffnet


Anfang des neuen Jahrtausends leitete die Stadt an der Wesermündung ihren Strukturwandel ein. Die Einzigartigkeit der Lage direkt am Wasser, die unmittelbare Nähe zur neu gestalteten Innenstadt und die Tradition des Hafengeländes ließen die Idee der Havenwelten entstehen. Dieses Freizeitzentrum bietet mit seinem authentischen Ausdruck einer Hafenstadt mit maritimer Weltgeschichte attraktive Verbindungen von Erleben und Genießen, von Kultur und Freizeit sowie von Wissenschaft und Wirtschaft. Zur Abrundung der bereits umgesetzten oder noch entstehenden Einrichtungen öffnet am 1. März 2008 das ATLANTIC Hotel SAIL City seine Pforten.

Der Entwurf der Bremer Architekten Klumpp Stadtplaner bildet als anspruchsvolle Hotel- und Büroimmobilie mit seiner unverwechselbaren Gestaltung eine neue Landmarke im Bremerhavener Stadtbild. Ein dem Meer zugewandtes, aufgeblähtes Segel illustriert die maritime Bedeutung des Standortes als Tor nach Übersee. Die Stadtgeschichte ist durch die Großseglerschifffahrt, den Umschlag von Gütern und die Ausschiffung von Auswanderern geprägt. SAIL City erlaubt mit seiner charakteristischen Kurvenform und der prägnanten Kommandobrücke mit aufgesetztem Mast Schiffsassoziationen und bildet damit an historischer Stelle einen Bezug zur Entstehungsgeschichte Bremerhavens.

"Das 147 Meter hohe, 20-geschossige Gebäude stellt für das Gesicht Bremerhavens einen neuen prägenden Beitrag mit einem neuen Anker an historischer Stelle am Alten Hafen an der besonderen Kante zwischen Land und Meer", erläutert Markus Griesenbeck, Geschäftsführer der ATLANTIC Hotel Kooperation die Grundidee des Projektes. Das ATLANTIC Hotel SAIL City wird mit seiner Aussichtsposition an der Nahtstelle zwischen Nordsee und Außenweser direkt über eine Glas-Drehbrücke mit der Innenstadt verbunden.

Jung, modern und niveauvoll zeigt sich der neue Betrieb der ATLANTIC Hotel Kooperation. Im Erdgeschoss und bereits über Deichniveau befindet sich neben der Lobby mit einem unverbaubaren, freien Blick auf die Außenweser die öffentlich zugängliche Gastronomie des Hauses mit dem Restaurant "Strom". Ein großer Barbereich komplettiert das Angebot. Jedes der 120 Zimmer (inklusive drei Studios und einer Suite) bietet durch die vertikale Ausrichtung einen einmaligen Blick auf den Fluss und die Hafenreviere. "Kein an einer Seite der Front-Wölbung gelegenes Zimmer gleicht im Grundriss dem anderen. Nicht mal unseren Hotelgästen, die sich nach einem Spaziergang im Saunabereich im zweiten Obergeschoss erholen, enthalten wir diesen einmaligen Blick auf die Weser vor - Bullaugen sogar in der Sauna machen es möglich!", freut sich Michael Schröer, Hoteldirektor und somit Chef des neuen Hauses. Den markanten oberen Abschluss bildet in der 19. Etage die Captain's Lounge. Bis zu 200 Gäste können hier zukünftig zu Veranstaltungen und Tagungen aller Art in einmaliger Umgebung aufeinander treffen.

Das im Sommer 2008 fertig gestellte Conference Center ergänzt das neue 4-Sterne-Haus. Der direkt an das Hotel SAIL City angeschlossene Tagungsbereich verfügt dann über sechs multifunktionale Veranstaltungsräume, zwei Foyers sowie über Kapazitäten für bis zu 540 Personen. Parkmöglichkeiten bestehen in einer Tiefgarage, die sich unter dem gesamten Areal von Hotel, Conference Center sowie Klimahaus befindet. Diese misst rund 16.000m² Fläche auf etwa 120 x 120 Metern Ausdehnung. Die Hauptzufahrt befindet sich an der Nordseite. Daran wird sich zukünftig die weitere Tiefgarage des Mediterraneo Einkaufscenters anschließen. Die Personen-Zugänge erfolgen über drei getrennte Eingänge für Hotel, Büros sowie Besucherterrassen.

Im Hotelbetrieb werden 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Arbeit in den Bereichen Empfang, Verkauf, Housekeeping, Technik, Bankett, Service, Küche und Verwaltung / Direktion aufnehmen. Dabei sind auch sieben Auszubildende, die ihre Berufsausbildung in dem neuen Hotel beginnen werden. Hoteldirektor Schröer: "Rund die Hälfte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben Arbeit in ihrer Heimat gefunden, sie kommen aus Bremerhaven".

Kontakt:

URL: www.atlantic-hotels.de