News

Anhaltend hohe Nachfrage zur „World of Events“

08.12.2008

Acht Wochen vor Start der „World of Events“ blicken die Messeverantwortlichen zufrieden auf die aktuellen Zwischenergebnisse. Die Nachfrage von Ausstellern aus der Branche für Live-Marketing und Event-Services ist anhaltend hoch. Über 300 Unternehmen haben ihre Ausstellungsfläche für die Fachmesse am 21. und 22. Januar 2009 in Wiesbaden bereits fest gebucht. Da die verbleibende Zeit in den zurückliegenden Jahren stets die Umsatzstärkste war, geht WoE-Veranstalterin Beate Nöhre davon aus, die gute Bilanz erneut fortschreiben zu können. Auch der Start des Ticket-Verkaufs im Internet stellt die Organisatoren zufrieden.


Vor dem Hintergrund dieser positiven Entwicklung wird die kommende „World of Events“ erneut das gesamte Ausstellungsareal der Rhein-Main-Hallen in der hessischen Landeshauptstadt umfassen. „Die weiterhin hohe Nachfrage der Unternehmen nach Präsentationsfläche stimmt uns optimistisch, dass die Finanzkrise aktuell keine Auswirkungen auf die Branche hat“, sagt Beate Nöhre, Veranstalterin der „World of Events“. Die internationale Fachmesse, die am 21. und 22. Januar 2009 zum elften Mal stattfindet, hat in den zurückliegenden Jahren durchgehend mit steigenden Aussteller- und Besucherzahlen aufwarten können – auch während der Krisenzeiten zu Beginn des Jahrzehnts.

„In Deutschland als weltweiter Messestandort Nr. 1 zeigte sich die Messekonjunktur in den ersten sechs Monaten des Jahres 2008 hinsichtlich der Besucherzahl und der vermieteten Standfläche als relativ robust“, so Beate Nöhre weiter. Die „World of Events“ gehört zu den zwei Dritteln jener international führenden Leitmessen, die in der Bundesrepublik stattfinden. In Wiesbaden haben Unternehmen des Dienstleistungszweigs um Tagungen, Veranstaltungen und Events während der beiden Messetage im kommenden Januar eine optimale Bühne zur Präsentation ihrer Angebote und Services. Und hier treffen sie auf Kunden, Messegäste und Besucher, die sich einen umfassenden Überblick über Trends und Innovationen der Branche verschaffen wollen.

„2. Deutscher Live-Marketing-Tag“ und FAMAB „BusinessForum Direkte Wirtschaftskommunikation“

Das Kongressprogramm der WoE steht unter dem Titel „Mehr Erfolg mit Events und Live-Marketing: Neues Wissen – Neues Denken – Neues Handeln“ und findet im Rahmen des „2. Deutschen Live-Marketing-Tages“ statt. Das im Vergleich zum Vorjahr auf anderthalb Tage erweiterte Symposium präsentiert hochkarätige Referenten aus Wissenschaft und Praxis sowie zahlreiche preisgekrönte Projekte. Der Kongress wird erneut vom „VOK DAMS : ILM, Institut für Live-Marketing“ durchge-führt, das auch für das Kolloquium „MarketingEvents – LiveMarketing – MarketingWissen“ als zusätzlichem Programmpunkt verantwortlich zeichnet.

Eine Premiere auf der kommenden WoE feiert das FAMAB-„BusinessForum Direkte Wirtschafts-kommunikation“ und setzt für seinen Kongressbeitrag den Schwerpunkt auf die Themen Event-Kommunikation und Messe-Marketing sowie multimediale Inszenierungen und integrierte Direkt-Kommunikation. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird der FAMAB - Verband Direkte Wirtschaftskommunikation mit dem FME, „Forum Marketing-Eventagenturen“, wieder in Wiesbaden mit einem eigenen Messestand vertreten sein.

„BlachReport Event Award“ und „IST-Nachwuchs-Award“

Zum zweiten Mal verleiht das Branchenmagazin BlachReport den „BEA“ während der WoE 2009. Mit dem „BlachReport Event Award“ werden die kreativen Aspekte und die Zielorientierung eines Event-Konzeptes ausgezeichnet. Nationale wie internationale Unternehmen, Agenturen, Event-Produzenten, Eventmanager sowie Production Companies und technische Dienstleister waren erneut aufgerufen, ihre Konzepte einzureichen. Der BEA wird am 21. Januar in vier Kategorien verliehen.

Das IST-Studieninstitut für Kommunikation würdigt dazu parallel junge Event-Talente zum vierten Mal mit dem „IST-Nachwuchs-Award“. Eine Fachjury wird die drei besten Event-Konzepte auswählen und die eingereichten Entwürfe dabei sowohl nach ihrer inhaltlichen und kreativen Qualität, als auch hinsichtlich ihrer Realisierbarkeit und Budgeteinhaltung bewerten.

„Live-Forum“ für Event-Künstler

Entertainer und Event-Künstler bieten den Besuchern während der WoE eine Kostprobe ihres Könnens. Im „Live-Forum“ treten zwei Tage lang Musiker, Comedians, Zauberer, Artisten und andere Künstler auf, um das Publikum aus Unternehmen und Agenturen mit ihrer Performance zu überzeugen. Für Besucher bietet das „Live-Forum“ die Gelegenheit, parallel zur Ausstellung die verschiedensten Darsteller hautnah zu erleben.

„WoE-Night“ mit großem Büffet und Bühnenprogramm im Wiesbadener Kurhaus

Das Kurhaus zu Wiesbaden wird auch 2009 seine festlichen Säle und Salons für die traditionelle „WoE-Night“ öffnen. Am Ende des ersten Messetages haben Besucher und Aussteller hier die Möglichkeit zur Fortsetzung ihrer persönlichen und fachlichen Gespräche – und zum Start in eine rauschende Partynacht.

Zunächst erwartet die Gäste ab 19.30 Uhr im festlichen Konzertsaal ein großes Spezialitäten-Büfett von „Käfer’s“. Das anschließende Musik- und Bühnenprogramm startet mit der Formation „Have you met Miss Jones?“, die wohl zu den besten europäischen Quartetts gehört; die Gäste der „WoE-Night“ dürfen sich auf ein Repertoire aus Jazz, Bossa, Pop & Soul, auf virtuose Musiker und vor allem die einmalige Stimme von Miss Jones freuen. Der Magier André Sarrasani und internationalen Akrobaten präsentieren spektakuläre Ausschnitte aus der aktuellen Sarrasani-Dinnershow „Trocadero“ in Dresden. Für die ultimative Stimmung auf dem Tanzparkett wird im Verlauf des weiteren Abends die neunköpfige Soul-& Partyband „The Goodfellas“ sorgen.

Für 79 € in der 1. Klasse der Bahn nach Wiesbaden

Die Deutsche Bahn ist auch für die kommende Messe wieder Mobilitätspartner der WoE, und bringt Aussteller wie Besucher zu besonderen Konditionen nach Wiesbaden: Für die Hin- und Rückreise in der 1. Klasse beträgt der Ticketpreis (bundesweit und von einem beliebigen Bahnhof in Deutschland aus) 79 €. Mit diesem speziellen Angebot können alle Züge der DB genutzt werden, auch der ICE. (Die Tickets gelten zwischen dem 18. und 23. Januar 2009. Buchbar ist das Angebot seit dem 1. November 2008 unter der Hotline 01805/311153 mit dem Stichwort: „World of Events“.)

Daten & Fakten zur „World of Events“ 2009:
Informationen im Internet unter www.woe-messe.de
Datum: 21. und 22. Januar 2009
Ort: Rhein-Main-Hallen, Wiesbaden

Öffnungszeiten:
21.1.2009: 10 – 18 Uhr
22.1.2009: 10 – 17 Uhr

Online-Tickets:
Tageskarte: 20 €
Tageskarte und WoE-Night: 90 €
Dauerkarte: 35 €
Dauerkarte und WoE-Night: 105 €
WoE-Night: 75 €

Tageskasse:
Tageskarte: 30 €
Dauerkarte: 45 €
WoE-Night: 80 €

URL: www.worldofevents.de