News

Best Western Hotels auf dem BME-Kongress in Wiesbaden

30.06.2014

Die Hotelgruppe Best Western, die in Deutschland flächendeckend mit rund 200 individuellen Hotels vertreten ist, präsentiert sich erstmals zum BME-Kongress „Travel, Mice and More 2014“ vom 9. bis 10. Juli in Wiesbaden. Mit im Gepäck sind spezielle Angebote für kleine und mittlere Unternehmen.


So erhalten Mittelstandskunden bei Best Western einen Firmenvorteilspreis, der ihnen weltweit einen Preisvorteil von bis zu zehn Prozent auf die beste verfügbare Tagesrate sichert. Roland Elter, Best Western Marketingdirektor Geschäfts- und Gruppenreisen, wird als Experte an der Podiumsdiskussion zum Thema „Hoteleinkauf der Zukunft“ teilnehmen.

Die Fachausstellung soll durch den hohen Praxisbezug der Vorträge und Diskussionsrunden als Informations- und Networkingplattform dienen, um die Beschaffung von Reise- und Eventleistungen zu überprüfen und zu optimieren. Teilnehmer haben die Wahl aus individuellen Schwerpunktthemen zweier Fachforen und profitieren gleichermaßen von Expertengesprächen mit Fachkollegen, Referenten und Dienstleistern. Zum Thema „Hoteleinkauf der Zukunft – Feste Corporate Rates vs. Best Buy“ diskutiert am Mittwochvormittag Roland Elter, Marketingdirektor Geschäfts- und Gruppenreisen bei Best Western, gemeinsam mit weiteren Experten. Anlässlich der hochkarätigen Branchenveranstaltung hat die Hotelgruppe Best Western ein spezielles Programm für kleine und mittlere Unternehmen im Gepäck: den Best Western Firmenvorteilspreis. Mittelständische Unternehmen, deren Mitarbeiter regelmäßig reisen, aber kein garantiertes Übernachtungsvolumen wie beispielsweise Großkunden vorweisen können, sichern sich über das Programm einen Preisvorteil von bis zu zehn Prozent gegenüber der besten verfügbaren Tagesrate in mehr als 4.200 Best Western Hotels. Nach einer kostenfreien Anmeldung am Programm erhalten KMUs über einen individuellen Buchungscode im passwortgeschützten Firmenbereich der Best Western-Homepage Zugriff auf seine Sonderkonditionen – ohne Vertragsbindung. In einem 60-minütigem Round Table am Donnerstagvormittag erläutern Birgit Kappe, Best Western Verkaufsdirektorin Geschäfts- und Gruppenreisen, und Renata Sirucek, Direktorin Sales Support bei Best Western Hotels Deutschland, vor Ort den Einkauf von Hotelleistungen zum Firmenvorteilspreis.

Es profitieren sowohl Mitarbeiter und Entscheider von kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der Hotelkette von dem weltweiten Bonusprogramm Best Western Rewards: Sie erhalten direkt mit Anmeldung am Programm zum Firmenvorteilspreis den Platin- oder Diamond-Status. Dem Entscheider wie auch dem Reisenden werden als Willkommensgeschenk 500 Punkte gutgeschrieben, während letzterer dann bei jeder Übernachtung in den Best Western Hotels weltweit weitere Punkte sammeln kann. Schon ab wenigen Aufenthalten können die gesammelten Punkte in Freiübernachtungen eingelöst werden. Dem Entscheider im Unternehmen werden zehn Prozent aller gesammelten Punkte seiner reisenden Mitarbeiter gutgeschrieben.

KMUs, die den Best Western Firmenvorteilspreis nutzen möchten, registrieren sich einfach und kostenfrei über die Webseite www.bestwestern.de/firmenvorteilspreis. Nach Prüfung durch den Best Western Firmendienst erhält der Teilnehmer seinen eigenen individuellen Buchungscode und hat im passwortgeschützten Firmenbereich der Best Western-Homepage Zugriff auf seine Sonderkonditionen – ohne Vertragsbindung. Fragen zum Best Western Firmenvorteilspreis beantwortet der Best Western Firmendienst telefonisch unter (0 61 96) 47 24 878 oder per E-Mail an firmendienst@bestwestern.de.

URL: www.bestwestern.de/firmenvorteilspreis