News

Best Western präsentiert neuen MICE-Katalog 2013

17.11.2012

Der neue Best Western Katalog „Tagungsplaner 2013“ präsentiert eine kompakte Übersicht der Veranstaltungsangebote aus über 125 Best Western Tagungshotels in Deutschland. Veranstaltungsorganisatoren finden in dem neuen Katalog individuelle MICE-Angebote der Hotelgruppe und eine transparente Kostenübersicht für die komfortable Planung. Darüber hinaus enthält der Tagungsplaner wieder kreative Verblüffungsideen und spannende Rahmenprogramme.


Veranstaltungsorganisation leicht gemacht – mit dem Best Western Tagungsplaner 2013: Dieser ist jetzt druckfrisch erschienen und stellt die über 125 individuellen Best Western Tagungshotels in ganz Deutschland mit ihren attraktiven Angeboten für Meetings, Incentives, Conferences und Events (MICE) vor – für Veranstaltungen jeder Art und Größe gibt es das passende Angebot aus einer Hand.

So bietet Best Western insgesamt rund 1.000 Veranstaltungsräume für zehn bis 10.000 Personen sowohl in allen Großstädten und Regionen als auch im Grünen für Veranstaltungen jeder Art. Im neuen Katalog finden sich auch neue Destinationen, so sind unter anderem Tagungsangebote in Ehingen, Bautzen und Fellbach-Stuttgart dazu gekommen. „Wir analysieren die Bedürfnisse unserer Kunden im Bereich MICE sehr genau, führen regelmäßige Studien und Befragungen bei Firmen durch und passen unsere Angebote an veränderte Bedingungen und Wünsche an“, erklärt Yvonne Hentschel, Marketingdirektorin Geschäfts- und Gruppenreisen bei Best Western Hotels Deutschland. So beobachtet die Hotelgruppe, dass sich der Veranstaltungsmarkt in einem strukturellen Wandel befindet. „Die Nachfrage nach Tagungen ist zwar ungebrochen. Viele Firmen stehen aber vor der Herausforderung, erfolgreiche Veranstaltungen bei gleichzeitig knapperen Budgets durchzuführen. Die Übersichtlichkeit und Kostentransparenz in unserem Tagungsplaner schätzen unsere Kunden besonders“, so Hentschel.

Im Tagungsplaner 2013 wird ein flächendeckendes MICE-Angebot vorgestellt. Der Katalog ist in praktische Übersichten unterteilt, mit denen jeder Kunde schnell und komfortabel zum Tagungshotel seiner Wahl gelangt. So finden sich Hotelangebote für Veranstaltungen jeder Art – vom Seminar im Grünen, Jubiläumsfeiern, Verkaufsveranstaltungen über Hausmessen und Produktpräsentationen bis hin zu Großevents und Konferenzen. Neben einer Auflistung der Häuser nach Lage und Regionen, zum Beispiel sortiert nach Ballungszentren wie Frankfurt, Köln/Düsseldorf oder München, findet sich weitere thematische Kategorisierungen der über 125 verzeichneten Hotels. Piktogramme geben Hinweise auf Tagen in verkehrsgünstiger Lage, Tagen im Grünen und Tagen mit Sport- und Wellnessangeboten. Übersichtlich finden Veranstaltungsplaner unter anderem auch Angaben zur Anzahl der Tagungsräume, der maximalen Personenzahl, Zimmeranzahl, PKW-Stellplätzen sowie Entfernungen zum nächstgelegenen ICE-Bahnhof und internationalen Flughafen sowie detaillierte Raumpläne.

Um die Kosten einer Tagung so transparent wie möglich zu machen und die Kalkulation zu vereinfachen, bieten alle Best Western Hotels wieder Tagungspauschalen an. „Unsere Kunden können sich freuen – wir haben die Leistungen in den Tagungspauschalen nochmals erweitert“, sagt Hentschel. Denn in der Tagungspauschale ist jetzt auch ein Datenbeamer für eine Raumgröße von bis zu 100 Quadratmetern enthalten. „Ganz bewusst wird bei uns auf die oft üblichen Übernachtungspauschalen bei Tagungen verzichtet – stattdessen erhalten Kunden direkt über den Best Western Tagungsservice stets den bestmöglichen, tagesaktuellen Preis“, so Hentschel weiter.

„Generell gilt: Je knapper die Budgets für die Veranstaltungsorganisation sind, desto kreativer müssen die Einfälle sein, um die Teilnehmer von Events trotzdem emotional zu erreichen und eine erfolgreiche Veranstaltung zu realisieren. Dabei gilt: Auch mit teilweise sehr kleinen Dingen lassen sich sehr große Effekte erzielen“, erläutert Yvonne Hentschel. Deshalb stehen Rahmenprogramme und verblüffende Ideen für Veranstaltungen hoch im Kurs. Dies belegt auch die aktuelle MICE-Studie, die Best Western jährlich durchführt: Für 45 Prozent der befragten Unternehmen (im Vorjahr 40 Prozent) gehören Rahmenprogramme bei ihren Veranstaltungen zum festen Bestandteil. 24 Prozent (Vorjahr: 37 Prozent) finden Rahmenprogramme wichtig, können aber kein Budget dafür aufbringen. „Neben den Angeboten für individuelle Rahmenprogramme der Hotels an jedem Standort, haben wir eine Broschüre mit Tipps und Tricks für verblüffende Veranstaltungen zusammengestellt. In dieser Ideensammlung finden sich kreative Anregungen, um die eigene Veranstaltung mit ungewöhnlichen Services und frischen Ideen zu einem unvergesslichen Event zu machen“, so Hentschel. Die Spezialisten vom Best Western Tagungsservice unterstützen die Organisatoren von Veranstaltungen und Tagungen mit maßgeschneiderten Tipps und Tricks und ungewöhnlichen Rahmenprogrammen. Der kostenfreie Best Western Tagungsservice unterstützt bei der Planung, beantwortet Tagungsanfragen innerhalb eines Tages und erstellt individuelle Angebote. Darüber hinaus wird jeder Tagungskunde von einem persönlichen Ansprechpartner betreut, der seine Wünsche und Bedürfnisse kennt und mit dem breiten Angebot der Best Western Hotels in Einklang bringt.

URL: www.bestwestern.de