Pressemitteilung

Die besten Tagungshotels in Deutschland 2003: Über 200 ausgezeichnete Tagungshotels jetzt online

06.06.2003

Gemäß dem Motto "Klasse statt Masse" findet man unter www.TopTagungshotels.de 217 qualitativ herausragende deutsche Tagungshotels. Alle Hotels wurden von Fachjournalisten besucht und bewertet. Die übersichtliche Unterteilung in die Sparten: Seminar, Konferenz, Klausur, Kongress, Meeting und Event ermöglicht eine einfache und schnelle Suche je nach dem spezifischen Anforderungsprofil von Tagungsveranstaltern. Ein neu geschaffener Anfrage-Service ermöglicht es, schnell und unkompliziert Sammelanfragen an ausgewählte Tagungshotels zu versenden.


Gemäß dem Motto "Klasse statt Masse" findet man unter www.TopTagungshotels.de 217 qualitativ herausragende deutsche Tagungshotels. Alle Hotels wurden von Fachjournalisten besucht und bewertet. Die übersichtliche Unterteilung in die Sparten: Seminar, Konferenz, Klausur, Kongress, Meeting und Event ermöglicht eine einfache und schnelle Suche je nach dem spezifischen Anforderungsprofil von Tagungsveranstaltern. Ein neu geschaffener Anfrage-Service ermöglicht es, schnell und unkompliziert Sammelanfragen an ausgewählte Tagungshotels zu versenden.

Das ganze Jahr über bieten die Hotels Informationen zu ihrem Leistungsangebot an. Durch einen kostenlosen Newsletter erhalten die Besucher der Plattform aktuelle Neuigkeiten aus der Tagungswirtschaft.

Das Internetportal gehört zum Buchprojekt "Die Besten Tagungshotels in Deutschland", welches in deutlich erweiterter Form bereits im zweiten Jahr Maßstäbe setzt. Aufgrund der einzigartigen Zusammenstellung fachlich bewerteter Hotels und der journalistischen Kompetenz des Hotelführers konnte sich das noch junge Projekt bereits einen Spitzenplatz in der Tagungswirtschaft erarbeiten.

Insgesamt 270 Tagungshotels bewarben sich beim Max Schimmel Verlag um die Aufnahme in das Gesamtprojekt. Doch längst nicht alle konnten die Qualitätskriterien eines "besten Tagungshotels" erfüllen. Das fünfköpfige Autorenteam, das seit vielen Jahren in der Tagungs- und Weiterbildungsbranche tätig ist, hatte in den vergangenen Monaten auf Basis eines mehrstufigen Prüfungsverfahrens sämtliche 270 Bewerber begutachtet. Nach der persönlichen Prüfung vor Ort konnten dann immerhin 217 Adressen, die von ihren Leistungsmerkmalen her zur deutschen Tagungshotel-Spitze gehören, aufgenommen werden. Die entscheidenden Bewertungskriterien waren dabei professionelle Ausstattungs-, Service- und Ambiente-Faktoren als Fundament erfolgreichen Arbeitens sowie für das Erreichen der Tagungsziele. Jedes Hotel wird von einem unabhängigen Journalisten redaktionell ausführlich und somit individuell beschrieben.

Der Leser erkennt auf einen Blick, für welche Tagungsarten das jeweilige Haus geeignet ist: für Seminare, Konferenzen, Klausuren, Events, Kongresse oder Meetings. Darüber hinaus ist das Beurteilungssystem ein wichtiger Bestandteil: Es klassifiziert die Tagungsräume, Medientechnik und Zimmer ebenso wie die Küche, Wellness- und Freizeitangebote sowie die Kompetenz des Personals.

Das Buch ist bis 30. Juni zum Subskriptionspreis von 19,90 Euro (danach für 24,90 Euro) im Buchhandel erhältlich. Oder bestellen Sie direkt beim Max Schimmel Verlag, Tel. 0931 / 27 91 420 bzw. unter medienshop@haufe-fachmedia.de.

Auch dieses Jahr wird wieder der Wettbewerb zum "Besten Tagungshotel in Deutschland" ausgetragen. Derzeit sind über 20.000 Führungskräfte, Trainer und weitere "Vieltager" dazu aufgerufen ihr Votum über das beste Angebot in unterschiedlichen Tagungskategorien abzugeben. Die Präsentation der Gewinner findet im Rahmen einer festlichen Preisverleihungs-Gala am 22. September 2003 im Seminaris Kongresspark Bad Honnef statt.

Der Max Schimmel Verlag ist Mitglied der Haufe Mediengruppe und Deutschlands führender Fachverlag für Business Magazine. Er publiziert die Titel: acquisa, Consultant, ProFirma und wirtschaft & weiterbildung. Mit innovativen Internetportalen wie www.acquisa-crm-expo.de, www.elearning-expo.de, www.business-software-expo.de oder www.toptagungshotels.de ist der Würzburger Business-Verlag zudem führend im Bereich virtuelle Messen sowie Wissens- und Downloadportalen.