News

Eröffnungsfeier im Atlantic Congress Hotel Essen

29.03.2010

Ende März feierte das neue ATLANTIC Congress Hotel Essen, neben der Grugahalle, nach knapp 100 Tagen seine offizielle Eröffnung.
Bügermeister Rudolf Jelinek, in Vertretung von Oberbürgermeister Reinhard Paß, begrüßte das lange erwartete Hotel freudig und wünschte dem Investor Herrn Kurt Zech und der Direktorin Frau Hagemeier allzeit ein volles Haus.

Abb. zu Artikel Eröffnungsfeier im Atlantic Congress Hotel Essen


Rund 600 geladene Gäste gingen von oben nach unten auf „Entdeckungstour“ in alle Bereiche des Hotels.
Auf der Dachterrasse genossen sie bei lauen 17 Grad das erste Grillwürstchen der Saison.
Im Fitnessbereich wurden unter dem Motto „Tea Well“, Wellnesscocktails aus Tee angeboten, die neben einer entspannenden Kopfmassage auf den Abend einstimmten.
Die Clublounge, sonst den Suitengäste vorbehalten, stand unter dem Motto „ATLANTIC trifft Asien“ und bot den Gästen unter den Klängen Japans eine Vielzahl von köstlichen Sushis.
Die Suitenetage überzeugte die Gäste von den Möglichkeiten des Hotels auch internationale Prominenz adäquat in Essen zu beherbergen.
Im Restaurant CUXX schlemmten sich die Gäste durch vor ihren Augen zubereitete Lamm, Prime Rib Beef und viele internationale Spezialitäten.
Die Bar, als Treffpunkt hervorragend geeignet, bot eine Vielzahl spritziger Cocktails.
Vor dem großen Kamin in der Hotellobby zeigten kubanische Zigarrendreherinnen eindrucksvoll ihr Können.
In den Konferenzsälen konnte man „Pasta Basta“ Italienisch genießen und zum Abschluss überraschte im großen Saal ein herrliches Dessertbuffet mit außergewöhnlichen Schokoladenkompositionen.
Und wer anstelle von Süßem lieber zu Käse tendierte, konnte in der Vinothek des Hotels bei spanischen Gitarrenklängen mediterrane Käsespezialitäten zu passendem Wein verkosten.
Die Goodfellas schafften es im Anschluss mühelos, die Gäste nach diesen Hochgenüssen noch bis nach Mitternacht das Tanzbein schwingen zu lassen.

Kulinarisch überzeugte das Hotel nicht weniger als auch bei der Innenausstattung, die in Anlehnung an die typischen Merkmale des Ruhrgebietes und der Stadt Essen ausgewählt wurde.
Wie Hoteldirektorin Marion Hagemeier anfangs erläuterte, dominierte in Essen in der Vergangenheit Kohle und Stahl, heute überrascht den Besucher, der zum ersten Mal ins Ruhrgebiet kommt, das unerwartete viele Grün.
Diesem Kontrast aus Stahlelementen, die Baumstrukturen nachempfunden sind, auf der einen Seite und frischem, lebendigem Grün auf der anderen, begegnet man im gesamten Hotel.

Insgesamt ein beeindruckender Hotelneubau, welcher sicherlich ein Gewinn am Standort der Essener Messe ist. Die Gastronomie lädt auch den Essener ein, dieses Haus zu einer beliebten Adresse zu machen

URL: www.atlantic-essen.de