News

Göbel Hotelgruppe mit innovativen Ideen in die Zukunft

14.03.2016

Das Familienunternehmen investiert weiter und verstärkt den direkten Onlinevertrieb.

Abb. zu Artikel Göbel Hotelgruppe mit innovativen Ideen in die Zukunft


Willingen, März 2016. „Nicht stehen bleiben, sich stetig weiter entwickeln, innovativ sein und immer das Beste für die Gäste geben“, so lautet das Motto von Hotelier Gert Göbel und seiner Familie. Und weil er das mit seinem Team und seiner Familie seit mehr als 41 Jahren vom sauerländischen Willingen aus beherzt umsetzt, kann sich die Göbel Hotelgruppe heute als gesundes und expandierendes Unternehmen präsentieren, das mittlerweile zu den TOP 50 Hotelgesellschaften Deutschlands gehört.

Die Göbel Hotelgruppe mit Hauptsitz im nordhessischen Willingen ist ein deutscher Familienbetrieb wie aus dem Bilderbuch, das mit beiden Beinen fest auf dem Boden steht. Motor der Hotelgruppe, ihr Geschäftsführender Gesellschafter und Miteigentümer, ist Gert Göbel. Er ist ständig aufmerksam und kreativ in seinen Hotels unterwegs. Vollblut-Hotelier Göbel: „Im Austausch und persönlichem Gespräch mit unseren Gästen und natürlich mit einem wachem Auge auf den touristischen Markt sind wir ständig bestrebt, uns den Wünschen und Bedürfnissen unserer Gäste anzupassen.“

Die Göbel Hotelgruppe verfügt heute über insgesamt 12 Hotels und zwei Gästehäuser mit 2.500 Betten in 1.248 Zimmern und beschäftigt 890 Mitarbeiter. Großen Wert legt Gert Göbel auf die stetige Instandhaltung und Qualitätsverbesserung seiner Häuser. Im letzten Jahr hat die Hotelgruppe 2,85 Millionen Euro investiert; in diesem Jahr sind bereits 700.000 Euro vorgesehen, die meist durch weitere Projekte im laufenden Jahr aufgestockt werden. Mit den Investitionen sollen die Hotels der Göbelgruppe unter anderem ganzjährig für Gäste attraktiv gemacht werden. So ist Ende des letztes Jahres ein neues Schwimmbad im neusten Göbel Hotel, dem Göbel’s Vital Hotel in Bad Sachsa, eröffnet worden und vergrößert die Wellnesslandschaft damit auf 1.100 m². Die positiven Buchungszahlen seit Anfang des Jahres geben dem unternehmerischen Mut Recht.

Fokus auf Online Marketing
Den Herausforderungen des digitalen Vertriebs stellen sich die Göbel Hotels bereits seit Jahren. Sie arbeiten mit zahlreichen Vertriebspartnern zusammen. Ein wichtiges Standbein ist jedoch der direkte Onlinevertrieb über die eigene Website. Dies verstärkt auszubauen, ist die Zielsetzung der Marketingstrategie. Im April soll die neue Website online gehen mit großen emotionalen Bildern, verkaufsfördernd mit eigenem Online-Buchungssystem und mit einem Bewertungssystem, das die Empfehlungsquote des Hotels transparent zeigt. Die neue Website ist responsiv und damit auf alle mobilen Endgeräten angepasst. Die Anzahl der Buchungen über die mobilen Seiten nimmt auch in der Göbel Hotelgruppe zu. „Hier müssen wir uns den Zukunftstrends öffnen und vorbereitet sein“, so Gert Göbel. Im Werbebudget sind bereits seit letztem Jahr Ausgaben für Suchmaschinenoptimierung und GoogleAdwords-Kampagnen eingeplant. Auch die sozialen Medien werden von dem Marketingteam in Willingen bedient. Hier ist es vornehmlich Facebook und der hoteleigene Blog, der sich eines großen Erfolgs erfreut. Die Bedeutung der sozialen Medien für den Vertrieb hat die Hoteliersfamilie Göbel erkannt, werden hierüber Sympathien vermittelt und die Marke aufgebaut und verstärkt.
In 2016 starten die Göbel Hotels mit einer Direkt-Buchen-Kampagne, die die Gäste und auch Internetnutzer dazu anregen soll, direkt online über die Website der Göbel Hotels zu buchen. Viele Vorteile werden dafür genannt wie Bestpreis-Garantie, kostenlose Umbuchungen, ein direkter Ansprechpartner und kostenfreies W-LAN. Zudem können Direktbucher in den Genuss der kostenfreien Göbel Card kommen. Dieses Gästebindungsprogramm läuft bereits seit vielen Jahren erfolgreich und erfreut sich einer immer stärker werdenden Nachfrage. Die Direktbucher erhalten für 50 Euro Umsatz einen Punkt auf ihrem Konto gutgeschrieben und kommen zusätzlich in den Genuss von exklusiven Angeboten.


Ausblick
2016 ist die Göbel Hotelgruppe besser denn je aufgestellt und verfügt über ein starkes Portfolio sowie eine grundsolide Basis. Die Konzentration auf den Bereich Wellness/ Gesundheit und die Investitionen in diesen Bereichen zahlen sich aus und finden bei den Gästen großen Anklang. Die Entwicklung im deutschen Reiseverhalten zeigt auch, dass der Trend der Deutschen beim Verreisen eindeutig in die eigene Heimat geht. Aber auch für die ausländischen Gäste wird Deutschland immer attraktiver.

URL: www.goebel-hotels.de

URL: www.goebel-hotels.com/friedewald/schlosshotel/