News

MEXCON 2012: Gipfeltreffen der Veranstaltungsbranche

31.01.2012

Vom 18. bis 20. Juni 2012 findet im ICC Internationales Congress Centrum Berlin mit der Meeting Experts Conference (MEXCON 2012) der erste gemeinsame Hauptstadtkongress der Kongress-, Tagungs-, Incentive- und Eventbranche statt. Die dreitägige Konferenz verbindet die jeweiligen jährlichen Treffen der wichtigsten Branchenverbände mit einem Fachkongress zum Thema „Veranstaltungswirtschaft 2030“. Rund 400 Fach- und Führungskräfte der Veranstaltungsbranche sowie politische Entscheidungsträger werden erwartet.


Veranstalter der Meeting Experts Conference sind das GCB German Convention Bureau e. V. und der EVVC - Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e. V.. Zu den Kooperationspartnern der MEXCON 2012 zählen die International Congress and Convention Association (ICCA), das Deutschland-Chapter von MPI Meeting Professionals International, Site – Society of Incentive & Travel Executives, der Verband Deutsches Reisemanagement e. V. (VDR), die Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e. V., die Hospitality Sales and Marketing Association Deutschland e. V. (HSMA) und die Vereinigung Deutscher Stadienbetreiber e. V.. Unterstützt wird die MEXCON 2012 außerdem vom visitBerlin Berlin Convention Office.

Den Auftakt der MEXCON 2012 bildet die parallele Durchführung der jährlichen Sitzungen und Board Meetings der teilnehmenden Verbände am 18. Juni 2012 im ICC Berlin. In den Pausen sowie bei der Abendveranstaltung im Olympiastadium ergeben sich dabei viele Möglichkeiten zum Austausch zwischen den einzelnen Organisationen. Der zweite Tag der Konferenz ist den Mitgliederversammlungen der Branchenverbände vorbehalten. Daneben bietet ein Seminarprogramm zur Zukunft der Branche Weiterbildungsmöglichkeiten. Eine Abendveranstaltung am Flughafen Tempelhof gibt auch hier genug Gelegenheit zum branchenweiten Networking. Kernstück der MEXCON 2012 ist der Fachkongress am 20. Juni 2012. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft werden hier über die Zukunft der Veranstaltungsbranche diskutieren. Eine Ausstellung wird die dreitägige Konferenz begleiten. Der vorläufige Ablauf der MEXCON 2012 sowie Möglichkeiten zur Anmeldung finden Interessierte ab sofort unter www.mexcon.de.

„Mit dem ersten gemeinsamen Fachkongress der Veranstaltungsbranche wollen wir die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Branchenverbände am und für den Standort Deutschland intensivieren und ihre politische Wahrnehmung erhöhen. Zudem können wir so die hohe Bedeutung unserer Branche für Wirtschaft und Wissenschaft öffentlichkeitswirksam kommunizieren“, so Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB.

„Daraus, dass die Mitgliederversammlungen und Fachtagungen der Verbände an diesen Tagen gebündelt im ICC Berlin stattfinden, ergeben sich viele Vorteile: Auf der MEXCON 2012 werden Synergien geschaffen, branchenrelevante Themen ausgetauscht und ein Netzwerk innerhalb der Branche aufgebaut. Nur gemeinsam können wir Politik und Öffentlichkeit die große Bedeutung unserer Branche verdeutlichen. Kurze Wege sind die beste Voraussetzung für einen engen Austausch“, erläutert Joachim König, Präsident des EVVC.

Deutschland ist als Kongress- und Tagungsstandort zum siebten Mal in Folge auf Platz 1 in Europa und belegt weltweit Platz 2 des Rankings, das die International Congress & Convention Association (ICCA) im Mai 2011 veröffentlicht hat. Mit 6.420 Tagungs- und Veranstaltungsstätten vom Kongresszentrum bis zur ausgefallenen Eventlocation bietet Deutschland eine große Vielfalt. Allein 2010 fanden in Deutschland rund 2,69 Millionen Veranstaltungen mit insgesamt 323 Millionen Teilnehmern statt.

URL: www.mexcon.de

URL: www.gcb.de