News

Neues Messekonzept sorgt für qualifizierten Besucherzuwachs

07.02.2010

Am 18. Februar findet der stb marketplace im Congress Center Hamburg statt. Mehr als zwei Wochen vor der Trendmesse meldeten sich bereits 1.200 Fachbesucher an – 30% von ihnen kommen zum ersten Mal auf einen stb marketplace. Veranstaltungsplaner und Tagungseinkäufer aus Industrie und Verbänden sowie Eventspezialisten und Organisatoren aus Agenturen wurden deutschlandweit über neue Wege eingeladen. Das Resultat: Ein Besucherzuwachs von 25%, zahlreiche Erstbesucher und ein breiter Interessenmix, der die spannende Vielfalt der Aussteller spiegelt.


Eine Befragung unter den angemeldeten Besuchern macht einen Trend deutlich: es wird wieder getagt. 36 % der befragten Veranstaltungsplaner gaben an, dass sie zwischen 11 bis 50 Veranstaltungen im Jahr durchführen. 22 % sprechen sogar von mehr als 50 Tagungen, Kongressen und Events jährlich. Auf dem stb marketplace bewegen sich damit mehr als 25.000 Veranstaltungen, die durchgeführt werden wollen. Die Zahl der Fachbesucher, die mehr als 10 Veranstaltungen durchführen, steigt im Vergleich zum Vorjahr um 11%.

Der stb marketplace wandelte sich von einer reinen „Tagungshotelmesse“ in eine Veranstaltungsmesse mit einem vielfältigen Ausstellermix. Es zählen neben Hotels, Kongresshallen und Locations eben auch Dienstleister wie Caterer, Künstler, Dekorateure und Technikanbieter zu den Ausstellern – das komplette Informationspaket für die Veranstaltungsplanung. Dieser breite Mix von Anbietern zieht vermehrt Fachbesucher auf den stb marketplace. Insbesondere Eventagenturen und Top-Entscheider aus Industrie und Verbänden besuchen die Messe, um sich über den Veranstaltungsmarkt und dessen Möglichkeiten zu informieren und Kontakte zu knüpfen.

57 % der angemeldeten Besucher sind auf der Suche nach neuen Konzepten der Veranstaltungsorganisation. Dabei stehen Kostenoptimierung und kreative Konzepte mit merk-würdige Inhalten im Mittelpunkt. Anbieter, die sich der aktuellen Marktsituation mit neuen Ideen angepasst haben, stoßen auf Begeisterung beim Kunden. Georg W. Broich zeigt mit dem Konzept „18,91“, wie kleines Budget und großes Catering zusammen passen. Er gehört damit zu den Spezial-Ausstellern des stb marketplace in Hamburg und unterstützt das Sonderthema „Event-Catering und Food- & Beverage-Trends“. Die Zahl der Veranstaltungsplaner, die klassisch ein Tagungshotel suchen, pendelt sich bei 56 % ein. Ungebrochen ist das große Interesse an besonderen Eventlocations, mehr als 75 % der Besucher hoffen diesbezüglich auf neue Ideen.

Mehr als 200 Aussteller können sich auf Veranstaltungsplaner aller Branchen und Größen freuen. Einzelhotels wie das Grand Elysee Hamburg als auch Hotelketten wie Commundo Tagungshotels, Eventcenter Flughafen Tempelhof, SHOWBUS.de, die salce colada AG und teamgeist.com stellen nur einen Auszug der Ausstellerliste dar.
Es sind nur noch 57 Quadratmeter Ausstellerfläche zu vergeben.

Der stb marketplace richtet sich an Anbieter der Veranstaltungsbranche. Die Fachmesse gilt als Präsentationsplattform und dient dem aktiven Networking.

URL: www.mice.ag/stbmarketplace/