News

Nominierung German Speakers Hall of Fame

20.11.2006

Die Aufnahme eines Trainers/Referenten in die German Speakers Hall of Fame ist die höchste Auszeichnung der GSA und spiegelt außerordentliche Anerkennung, Respekt und Bewunderung der Mitglieder der GSA sowie der gesamten Weiterbildungsbranche.


Die German Speakers Association (GSA) e.V. wählt jedes Jahr maximal drei herausragende Expertenpersönlichkeiten in die German Speakers Hall of Fame, die über den Dachverband aller weltweiten Associations mit der Hall of Fame der Amerikanischen Speakers Association verbunden ist (darin sind z. B. Ronald Reagen, Colin Powell, Zig Ziglar, Brian Tracy uvm.).

Die Aufnahme eines Trainers/Referenten in die German Speakers Hall of Fame ist die höchste Auszeichnung der GSA und spiegelt außerordentliche Anerkennung, Respekt und Bewunderung der Mitglieder der GSA sowie der gesamten Weiterbildungsbranche wider. Der Zutritt ist eine Lebensauszeichnung, für die folgende Kriterien maßgeblich sind:

- deutschsprachiger Speaker
- ausgezeichneter Ruf
- eine herausragende Persönlichkeit
- exzellente Präsentations-Performance und hohe Trainingsqualität.

Jeder Kandidat/in muss in der Summe in folgenden sieben Faktoren überzeugen: Berufserfahrung, Stil, Adressierung, Image, Kommunikation, Professionalität und Marketing-Auftritt.

Sie können hier Ihren favorisierten Trainer/Referenten für die German Speaker Hall of Fame bis 30.11. nominieren:

URL: www.germanspeakers.org/de/halloffame_nominierung.php