News

Premiere für den Social Media Mice Day

10.05.2011

Das Web verändert das Erleben – und auch die Kundenansprache. Der Bedeutung von Facebook, Twitter & Co für Kongresse, Tagungen, Events und Incentives widmet sich der Social Media Mice Day, der am 25. Mai 2011 erstmals im Rahmen der IMEX in Frankfurt stattfindet.


Was bedeuten die tiefgreifenden Umbrüche in der Online-Kommunikation für das Tagungsgeschäft? Wie suchen (oder finden) MICE-Kunden (MICE Meetings, Incentives, Conventions, Events) in Zukunft ihr perfektes Angebot? Geraten MICE-Anbieter ohne eine Präsenz bei Facebook, Twitter, Xing & Co. bald ins Hintertreffen?

Diese und viele weitere Fragen beantworten renommierte Social Media-Experten beim Social Media Mice Day, der am 25. Mai 2011 erstmals im Rahmen der IMEX in Frankfurt durchgeführt wird. Teilnehmer, Aussteller und Besucher der größten internationalen Messe für Kongresse und Geschäftsreisen können kostenfrei wertvolle Anregungen von Sascha Lobo, Tourismuszukunft und a5 Marketing sammeln.

„Wie das Netz das Erleben verändert“, analysiert Blogger Sascha Lobo im Eröffnungsreferat. Zwei Experten des eTourismus-Institutes „Tourismuszukunft“ erläutern darauf die veränderten Regeln im Online-Marketing für die MICE Branche: Florian Bauhuber stellt die Frage: "Search vs. Social – Wie wird mein MICE-Kunde 2015 auf mich aufmerksam?" Daniel Amersdorffer betrachtet wiederum die Konsequenzen des mobilen Internets für die Tourismusbranche.

„Events, das Web 2.0 und Social Media“ werden von Christian Oblasser (a5 Marketing) besprochen. Im Zeichen des Gedankenaustauschs zum Thema Social Media steht auch der Breakfast Club 2.0, bei dem Blogger, Twitterer und Social Webber ihre Erfahrungen in Form eines Kurzvortrags oder Best Practice-Beispiels einbringen können.

Für eine Teilnahme ist lediglich die kostenlose Registrierung zur IMEX (www.imex-frankfurt.com/register.php) erforderlich.

Als echter Web 2.0-Event ist der Social Media Mice Day aber auch für all jene mitzuerleben, die am 25. Mai nicht in Frankfurt sein können. Auf Twitter können sämtliche Impressionen über den Hashtag #smmd11 mitverfolgt werden. Weiterhin informiert das GCB German Convention Bureau als strategischer IMEX-Partner auf Twitter (@IMEXDeutschland), Facebook und Xing über alle Highlights.

URL: www.imex-frankfurt.de/whatson/smmd11.html

URL: www.imex-frankfurt.com/register.php