News

Seminaris-Gruppe investiert in die Zukunft ihrer Hotels

01.09.2014

Gut 1,5 Millionen Euro hat die Seminaris-Gruppe im laufenden Jahr bereits für Modernisierungs- und Renovierungsmaßnahmen in den Seminaris- und Avendi-Hotels aufgewendet. Seminaris-Geschäftsführer Hartmut S. Pirl: »Eine gute Investition in die Zukunft!«


Die Gesellschaft hat diese strategisch wichtigen Investitionen getätigt, um die Hotels und Tagungszentren an aktuellen Gästebedürfnissen auszurichten und sie wieder auf den neuesten Stand der Technik zu bringen. Das betrifft modernisierte Hotelfoyers, Restaurants und Küchen, Bars und insbesondere die Tagungsräume, das Herz jedes Seminaris Hotels.

Hier einige Kernbereiche der Modernisierungsarbeiten im Jahr 2014:
- im Seminaris-Hotel Lüneburg entstanden eine neue Konferenzetage und eine neue Hotelbar. Die Küche und die Hotelhalle wurden umfassend renoviert.
- im Seminaris-Hotel Bad Honnef wurden die Arbeiten im gesamten Tagungsbereich abgeschlossen.
- im Seminaris-Hotel Bad Boll wurde der gastronomische Bereich inklusive der »Schwabenstube« modernisiert.
- im Seminaris-Seehotel Potsdam standen der Eingangsbereich, die Hotelhalle und das Café Cecile auf der Agenda.
- im Avendi-Hotel am Griebnitzsee wurden das Restaurant und die Movie-Bar renoviert.

Selbstverständlich, so Geschäftsführer Hartmut S. Pirl, wird die Seminaris-Gruppe auch zukünftig Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen in allen Bereichen ihrer Hotels durchführen. Pirl: »Stillstand wäre hier Rückschritt!«

URL: www.seminaris.de