News

Das war der mbt MEETINGPLACE 2017

05.12.2017

Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Sicherheit – rund um diese drei Themen drehten sich die zwei Ausgaben des mbt MEETINGPLACE am 21. November 2017 in Frankfurt und am 28. November 2017 in München. Insgesamt präsentierten sich mehr als 200 Unternehmen, darunter Hotels & Locations, Veranstaltungsdienstleister und Anbieter für Business Travel im Forum der Messe Frankfurt und dem Postpalast in München. „Wir wollen Veranstaltungsplaner mit neuen Ideen inspirieren und mit möglichst viel Know-How professionaliseren. Das ist uns an den beiden Messetagen bestens gelungen“, zeigt sich Veranstalter Alexander R. Petsch zufrieden.

Abb. zu Artikel Das war der mbt MEETINGPLACE 2017


(Foto: Klaus D. Wolf | mbt MEETINGPLACE)

Aufgrund des enormen Erfolges des mbt MEETINGPLACE hatte sich der Veranstalter børding Messe gemeinsam mit dem Fachbeirat entschieden, mit Frankfurt noch einen zweiten Standort in Deutschland anzubieten. Eine Entscheidung, die sich voll und ganz ausgezahlt hat, mit insgesamt 253 ausstellenden Unternehmen wurde in diesem Jahr ein neuer Rekord aufgestellt. Zufrieden waren die Aussteller vor allem mit der Qualität der Fachbesucher.

„Nach dem mehrheitlichen Feedback aus dem vergangenen Jahr haben wir dieses Jahr unseren Fokus auf die Besuchervalidierung gelegt, um eine noch höhere Qualität der Fachbesucher sicherzustellen“, erklärt Sandra Helmstädter, Projektleiterin des mbt MEETINGPLACE, die noch zielgerichtetere Ausrichtung der Messe. „So konnten wir den Ausstellern aber auch Top-Gespräche gewährleisten. Die ersten Reaktionen auf diese Entscheidung bestätigten uns darin.“

Eine rundum gelungene Veranstaltung

Rund – das ist nicht nur das Stichwort für den mbt MEETINGPLACE im Münchner Postpalast, der durch seine Architektur für dieses Prädikat prädestiniert ist. Auch die Erstveranstaltung im Forum der Messe Frankfurt war rundum gelungen. Dafür sorgten neben den Ausstellern jeweils rund 30 Vorträge auf zwei Vortragsbühnen, die den Teilnehmern wertvolle Tipps für ihr eigenes Event mit auf den Weg gaben. Sei zu Themen wie inspirierenden und partizipativen Meetings (wie etwa in den Vorträgen von Dr. Charles Savage, dem Erfinder des World-Café-Formates oder von Doreen Biskup , der stellvertretenden Vorsitzenden des VDVO) oder ganz konkreten Fragestellungen wie die Suche nach der richtigen Software für das Teilnehmermanagement oder dem perfekten Speaker – die in das Messegeschehen integrierten Vorträge überzeugten die Teilnehmer mit spannenden Tipps und Tricks für das eigene Event.

„Es muss nicht immer Kaviar sein“

Wie man sein Event nachhaltig in den Köpfen seiner Teilnehmer verankert, diese Frage beantwortete Arndt Schmidtmayer in seiner Keynote. Einst habe er den Ratschlag bekommen, eröffnete Schmidtmayer seinen Vortrag, dass am Anfang einer jeden Veranstaltung ein Feuerwerk kommen müsse. „Aber ist etwas, das immer kommt und erwartet wird, eigentlich noch besonders?“ Schmidtmayer betonte, wie wichtig es ist, individuell auf die Bedürfnisse und Kultur der Teilnehmer einzugehen. „Da darf es am Ende auch gerne mal eine stromlose Blockhütte anstelle des 5*-Hotels oder auch traditionelle Hausmannskost statt Kaviar sein.“

Günter Mainka widmete sich der richtigen Inszenierung einer Veranstaltung. Nur mit einer guten Inszenierung bleibt man im Gedächtnis der Teilnehmer, nur so kommt die Botschaft an. Und inszeniert hat sich Mainka auch in den gut 45 Minuten auf der Bühne des mbt MEETINGPLACE. Zusammen mit dem Publikum spielte er eine Produktvorstellung nach – und präsentierte und testete live einen Elektroschocker an einer Zuhörerin. Dass das Ganze inszeniert war und die Zuhörerin Teil einer Improvisations-Theater Gruppe war, hatte Mainka noch aufgelöst; seine Botschaft aber dürfte mit Sicherheit in den Köpfen der Teilnehmer angekommen sein.

„Ohne Sicherheit funktioniert keine Veranstaltung“

Sicherheit auf Veranstaltungen und vor allem: „Wie kommuniziere ich im Ernstfall?“, das war das Thema der Keynote von Martin Leber. Er brachte auf den Punkt, wie schwer es ist, sich bei diesem Thema richtig zu verhalten. „Wenn Sie im Vorfeld Teile Ihres Sicherheitskonzeptes offenlegen, erzeugen Sie damit ein Sicherheitsgefühl bei Ihren Teilnehmer? Oder machen Sie sich so nicht sogar angreifbarer für potentielle Sicherheitsrisiken?“ Eine richtige Antwort gibt es nicht, Regeln, die noch vor drei Jahren als unantastbar galten, gibt es heute gar nicht mehr. Sicher ist nur: Das Thema Sicherheit muss essentiell sein.

Der letzte Keynote-Slot widmete sich der Digitalisierung. In Frankfurt gehörte diese Ehre Michael Heipel, der spannende Tipps zum Digital Storytelling über Social Media Kanäle gab, in München gab Prof. Dr. Stefan Gröner spannende Einblick in seine Erfahrungen zum Thema Digitalisierung. Wie verändert die Digitalisierung Märkte?

„Anja Loetscher mit dem MICE Achievement Award ausgezeichnet“

Der mbt MEETINGPLACE in Frankfurt wartete in diesem Jahr mit der Verleihung des MICE Achievement Award auf. Die Jury um Hans Jürgen Heinrich (Herausgeber des Fachmagazins events), Alexander R. Petsch unx Siegfried Haider (Geschäftsführer experts4events) hat Anja Loetscher, Gründerin des Geneva Convetion Bureaus als Preisträgerin 2017 und somit als Nachfolgerin des 2016 ausgezeichneten Joachim König auserkoren.

„Wir freuen uns, dass wir wieder eine Persönlichkeit mit auszeichnen durften, die sich längst hoher internationaler Reputation in der MICE-Branche erfreut. Auch wenn sie bisher nicht so im Rampenlicht der allgemeinen Wahrnehmung stand, wie einige andere bekannte Namen, die allerdings auch schon häufiger ausgezeichnet wurden“, erklärten Jurymitglied Hans Jürgen Heinrich, Herausgeber des Fachmagazins events, und events-Chefredakteurin Claudia Göhnermeier. „Anja Loetscher gehört mit in die erste Reihe – und das soll und wird dieser besondere Award für Lebensleistung auch dokumentieren.“ Die Fachzeitschrift events ist Mitveranstalter des Awards; Heinrich und Göhnermeier leisteten beide einen wesentlichen Beitrag bei der Auswahl der diesjährigen Preisträgerin und bei der Organisation der Preisverleihung.

Save the Date

Der mbt MEETINGPLACE kommt auch 2018 wieder an drei Terminen: am 25. Oktober heißt es in Basel wieder „Einfach besser treffen“, am 20. November und 27. November folgen die Termine in Frankfurt und München.

URL: www.boerding.com