Klaus Michael Schindlmeier ist "Top-Tagungshotelier 2015"

Der „Top-Tagungshotelier 2015“ ist Klaus Michael Schindlmeier vom Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum in Wiesloch. Er wurde anlässlich der Auszeichnungsveranstaltung der “Besten Tagungshotels in Deutschland 2015” am 13. September 2015 im Schloss Hohenkammer vom Vorjahrespreisträger Dr. Lothar Becker (Atrium Hotel Mainz) mit dem Branchenpreis geehrt.

Der Preisträger Klaus Michael Schindlmeier

Bild Toptagungshotelier 2015 Klaus Michael Schindlmeier

Ergänzend zur Wahl „Die besten Tagungshotels in Deutschland“, bei der die Preisträger in sechs Kategorien durch die Stimmabgabe von Tagungsentscheidern ermittelt werden, geht es bei der Wahl zum „Top-Tagungshotelier“ um die Kür einer Hoteliers-Persönlichkeit mit Vorbildfunktion, die sich in besonderer Weise um den deutschen Tagungsmarkt verdient gemacht hat. Sie kann auf eine innovative und kreative Marketingarbeit verweisen, repräsentiert ein herausragendes Vertriebskonzept und nimmt so eine Vorreiterrolle im deutschen Tagungsmarkt ein.

Aus den eingereichten Vorschlägen wählte die Jury des Jahres 2015, bestehend aus den Herausgebern (Thomas Kühn und Norbert Völkner) und Autorinnen (Uta Müller, Katrin Nauber-Happel, Dr. Barbara Pittner), dem Projektleiter Reinhard Peter sowie dem Vorjahrespreisträger Dr. Lothar Becker den Geschäftsführer des Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum GmbH zum "Top-Tagungshotelier 2015".

Klaus Michael Schindlmeier gilt als ausgewiesener Hotel-Fachmann, der sein Handwerk von der sprichwörtlichen Pike auf lernte, auf eine Ausbildung als Koch ebenso wie auf ein abgeschlossenes Hotelfachschulstudium verweisen kann. Seit dem Jahr 2007 führt der 64jährige die Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum GmbH in Wiesloch. Es ist ein ungewöhnliches Haus - in mehrfacher Hinsicht. Zum einen deshalb, weil - unter städtischer Ägide stehend - die organisatorische und gesellschaftsrechtliche Verbindung und Verknüpfung von Hotel und Kulturzentrum einzigartig in Deutschland sein dürfte. Zum anderen, weil das Haus mit seinen umfassenden Tagungskapazitäten sowie dem besonderen Serviceangebot des Eventdienstleisters "Palatin Concept" besonders innovativ sowie kunden- und dienstleistungsorientiert aufgestellt ist.

Schindlmeier gilt als konsequenter Förderer des Branchennachwuchses: Unter anderem die Veröffentlichung des Buches "Breite Brust – Hotellerie ist Zukunft" im Juli 2015 hat Aufmerksamkeit erregt. Kolleginnen und Kollegen berichten über ihren - oft nicht problemlosen - Weg, den sie gegangen sind, berichten von Herausforderungen, Erfolgen, Niederlagen. Das Buch macht Mut und stellt die Branche als innovativen Marktplatz attraktiver Karrieremöglichkeiten dar. Mitarbeiterbindung ist ein zentraler Begriff von Schindlmeiers Tätigkeit. Das Palatin ist Ausbildungsbetrieb, zahlreiche Azubis sind in der Vergangenheit in ein Festangestelltenverhältnis übernommen worden.

Das Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum wurde mehrfach als bestes Tagungshotels ausgezeichnet. Es erhielt unter anderem im Jahr 2014 die Auszeichnung für den Platz 3 in der Kategorie "Kongress". Darüber hinaus erhielt das Haus eine Auszeichnung für seine Eventqualitäten und wurde für den DEKRA Award nominiert. Das Hotel wird regelmäßig unter den 10 besten Best Western Hotels in Deutschland gerankt und trägt die Auszeichnung/das Zertifikat "Nachhaltiges Wirtschaften Metropolregion Rhein-Necker".

Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste des Palatin Kongresshotel und Kulturzentrum schätzen an Schindlmeier insbesondere seine Kreativität und seine Fähigkeit, sich Perspektiven und Sichtweisen von Partnern und Kollegen zu eigen zu machen um Sachverhalte aus einer Metaperspektive betrachten und beurteilen zu können. Fairness und Konsequenz sind die Grundzüge seines Führungsstils.

Die bisherigen Preisträger:

2009: Claudia Schaffhausen (Gut Gremmelin),
2010: Hartmut S. Pirl (Hotel- und Kongressstätten Betriebsgesellschaft mbH)
2011: Walter Sosul (Mercure Hotel Krefeld)
2012: Bernd Reutemann (Bischofsschloss Mindness® Hotel)
2013: Reimer Eisenberg (Mercure Hotel & Conference Center Walsrode)
2014: Dr. Lothar Becker (Atrium Hotel Mainz)