Abb.
Hofgut Farny

Tradition: hochmodern präsentiert

Die Geschichte des Fleckens reicht weit zurück: Bereits vor knapp 1.000 Jahren soll auf dem Hofgut Dürren landwirtschaftlich produziert und bewirtet worden sein. Im Jahre 1833 wurde mit dem Bau des ersten Sudhauses der Grundstein für die traditionsreiche Edelweissbrauerei Farny gelegt, 1924 wurde dann das Kristall-Weizen auf dem Hofgut Dürren erfunden. Um das kulturhistorisch wertvolle Gebäudeensemble zu retten, wurde ein Nachnutzungskonzept entwickelt, das im Kern den Erhalt der historischen Gebäudesubstanz beinhaltete: Das historische Hofgutsgebäude mit Brauereiwirtschaft, die Hofkapelle, das alte Sudhaus, Remisen und Stallungen wurden mit einem Neubau komplettiert. Und so präsentiert sich Hofgut Farny heute als modernes, mit 4 DEHOGA-Sternen klassifiziertes Hotel, das neben anspruchsvoll eingerichteten und ausgestatteten Tagungsräumen auch mit einer erlebenswerten historischen Brauereiwirtschaft aufwartet. Die Lage könnte perfekter nicht sein: Zürich, Stuttgart und München sind in zwei Stunden erreichbar, der Bodensee ist nah und das umgebende Naturschutzgebiet „Argental“ macht das Haus zu einer Tagungsdestination, deren Alleinlage absolut störungsfreies Arbeiten garantiert. Dafür stehen 5 Räume zur Verfügung – lichthell und teilweise miteinander kombinierbar, sind sie mit modernster Präsentations- und Kommunikationstechnik ausgestattet. Das Mobiliar präsentiert sich mit zeitlos klassischer Eleganz, helles Holz vermittelt Natürlichkeit und das Farb- und Lichtkonzept verdichtet Raumeindrücke zu einem stimmigen Ganzen. Über gleiche Qualitäten verfügt der 32 Zimmer umfassende Logisbereich: moderne gerade Linien und naturbelassene Hölzer machen die Raumanmutung edel-zeitlos und sorgen für ein hohes Maß an Aufenthaltsqualität. Auf wunderbare Art und Weise kontrastieren dazu die vier Gaststuben. Die Einrichtung der Vögtle-Stube stammt aus dem Jahr 1919. Die Hotelküche versteht sich auf die Zubereitung regionaler Spezialitäten, auf Maultaschen, Spätzle, Wild & Co. Die Region bietet eine Vielzahl anspruchsvoller Rahmen- und Begleitprogramme: Neben Allgäuer Bergtouren lockt die Vierländerregion Bodensee. Für Teambuildings empfiehlt sich die Kooperation mit einer ortsansässigen Outdooragentur.

Thomas Kühn

Fazit des Fachautors

Hofgut Farny tritt besonders nachhaltig den Beweis an, dass sich große Traditionen mit zeitgemäßen Anforderungen in einem anspruchsvollen Tagungsumfeld vereinen lassen.

Die – teilweise miteinander kombinierbaren – Tagungsräume erfüllen höchste Ansprüche an Technik und Ästhetik.

Die historische Brauereiwirtschaft vermittelt beste Allgäuer Tradition – echte Allgäuer Küche mit Frischegarantie.

Thomas Kühn

Hofgut Farny
Dürren 1
88353 Kisslegg im Allgäu

phone +49 7522 972880
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
60
Parlamentarisch
100
Reihenbestuhlung
190
Tagungsräume
5
Ausstellungsfläche
85 qm
Zimmer
32
Doppelzimmer
31
Einzelzimmer
1
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Klausur, Event, Kreativprozesse
367 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.