Sammelanfrage starten
Abb.
Schloss Sennfeld

Tagungskleinod

In der Gegend etwa mittig zwischen Würzburg und Stuttgart, in unmittelbarer Nähe zu Heilbronn, haben die Ritter derer zu Berlichingen ihre Spuren hinterlassen – malerische Burgen in der Region legen ein eindrucksvolles Zeugnis von deren Bautätigkeit ab. Deutschlands Dichterfürst Goethe hat dem bekanntesten Vertreter dieses Fürstengeschlechts, Götz von Berlichingen, ein dichterisches Denkmal errichtet. In diesen Kontext ist das im Jahr 1713 gegründete Schloss Sennfeld nahe Adelsheim einzuordnen: Philipp Adam, ein Spross der Berlichinger-Familie, gilt als Erbauer des Anwesens, dessen Geschichte durchaus wechselhaft war. Nach unterschiedlichen Nutzungen und umfassenden Restaurierungen in den 90er Jahren wird das Schloss heute als privates Hotel geführt. Zwar erfreut sich das Anwesen eines großen Zuspruchs bei Paaren, die ihrer Hochzeit einen besonders stimmungsvollen und romantischen Rahmen geben möchten, ist aber gleichzeitig eine begehrte und nachgefragte Adresse bei Tagungsveranstaltern, denen Ruhe und Abgeschiedenheit, unter Umständen auch gehobene Ansprüche an Sicherheitsleistungen wichtig scheinen. Denn: Schloss Sennfeld bietet Tagungsgruppen immer Exklusivität! Vier Tagungsräume – der größte bietet maximal 50 Teilnehmenden Raum und Platz fürs Arbeiten – stehen zur Verfügung! Deren Atmosphäre schöpft aus dem kreativen Miteinander von historischer Architektur und moderner Möblierung, zeitgemäßes Tagungsequipment macht die Offerte vollständig, die von technischen Möglichkeiten für die Durchführung hybrider Tagungsformate komplettiert wird. Die Exklusivität des Hauses unterstreicht der nur 11 Zimmer umfassende Logisbereich, der ohne jede Frage museale Qualitäten aufweist: Parkettfußböden, prächtige Betten, opulentes Mobiliar und schwere Stoffe lassen vom Glanz vergangener Zeiten träumen – bei offenem Fenster, versteht sich! Denn, und auch das ist von Veranstalterinteresse: Unmittelbar zum Schlossbezirk gehört ein wundervoller, mit alten Bäumen bestandener Park, der von der Seckach, einem beschaulichen Flüsschen, begrenzt wird – ein ideales Umfeld für stimmungsvolle Breaks wie für naturnahe Teambuildings. Schloss Sennfeld präsentiert sich als besonders liebenswertes und exklusives Tagungskleinod.

Thomas Kühn

Fazit des Fachautors

Hotel Schloss Sennfeld präsentiert sich als hochwertige Tagungsdestination, die aufgrund ihrer Kapazitäten Veranstaltern immer Exklusivrechte einräumt; Serviceleistungen werden immer auf die individuellen Bedürfnisse der Tagenden zugeschnitten.

Der zum Schloss gehörende Park sowie die Seckach kann in Tagungsabläufe eingebunden werden – als besonders schöne Break-out-Kulisse oder als Naturraum für Teambuildings.

Die Schlossküche trägt zum Tagungserlebnis auch mit regionalen Gerichten bei.

Schloss Sennfeld
Schloßstraße 14
74740 Adelsheim

phone +49 6291 6670705
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
20
Parlamentarisch
40
Reihenbestuhlung
60
Tagungsräume
4
Zimmer
11
Doppelzimmer
6
Einzelzimmer
5
Besonders geeignet für
Seminar, Klausur, Event
18 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.

Impressum zum Hotel

Für die Verwendung der Bilder haben die jeweiligen Hotels die Nutzungsrechte für dieses Portal eingeräumt und sind dafür verantwortlich.