Abb.
Waldhotel Rheingau

Strategiefindung und Seelenjogging

Ankommen heißt entschleunigen: Das Rheingaugebirge, viel Wald bis vor die Haustür und ein franziskanisches Kloster legen die Elle an die Beschaulichkeit des Ortes. Unweit des Rheintal-Welterbes gelegen, zeichnet sich das Waldhotel Rheingau durch ein ruhiges Umfeld abseits des großen Tourismus aus. Wer hier tagt, erhält nicht nur einen gastlichen, sondern auch einen klausurgemäßen Background – perfekt, wenn es um die unabgelenkte Ausarbeitung neuer Sichtweisen oder strategischer Entwicklungsschritte geht. In fünfter Generation familiengeführt, zeichnet sich das Hotel heutzutage durch Unverwechselbarkeit, Charme und Chic aus. Quer durch das Anwesen zieht sich ein stilvoll detailverliebter Look, dessen Leitmotiv die Themen „Wein“ und „Wald“ sind. Tagungsgäste treffen sich im separaten Neubau des Konferenzzentrums – in einem eigenen Empfangsbereich werden die Teilnehmer willkommen geheißen und während der Veranstaltung betreut. Große Panoramascheiben verleihen den funktional und technisch up to date ausgestatteten Arbeitsräumen eine stimmungsvolle Waldanmutung – teilweise treten exklusive Pausenbalkone hinzu. Ein ergänzender Tagungsraum im Hauptgebäude hat Zugang zu einem Wiesengelände (25.000 m²), auf dem die Option besteht, teamorientierte Übungen und Spiele in das laufende Programm einzubeziehen. Ein Highlight des hauseigenen Restaurants ist die angeschlossene „Talblickterrasse“: Bei schönem Wetter speist man mit einem herrlichen Blick, der durch das Elsterbachtal bis zu den Weinbergen von Gut Johannisberg reicht. Dort hatten Mönche einst die Spätlese „erfunden“. Wer Interesse hat, sich einmal näher mit der berühmten Rheingauer Weinkultur zu befassen, erhält dazu mehr als eine Gelegenheit. Beispielsweise im Kloster Marienthal, gleich neben dem Hotel: Während einer Schlender- Weinprobe entlang eines „Seelen-Jogging-Pfades“ übernimmt ein Mönch oder ein Weinbotschafter die Führung und vermittelt Hintergründiges zu Klosterleben und Rebensaft. Generell vermag die hiesige Rahmenprogramm-Palette viele bleibende Reiseerinnerungen zu schaffen – Burgen, Schlösser, Klöster und Weingüter sind zu besichtigen, Zugkraft haben aber auch Weinbergwanderungen mit Panoramen auf das Rheintal.

Norbert Völkner

Fazit des Fachautors

Gute Klausurbedingungen: Im schönsten Teil des Rheingaus gelegen, kombiniert der Hotelstandort ein klösterliches Umfeld mit idyllischer Natur. Ein separates Konferrenzzentrum mit prächtigen Waldpanoramen ermöglicht ein abgeschirmtes Arbeiten in patenten Tagungsräumen.

Wein & Rhein: Tagungsergänzend ist im nahen Hotelumkreis ein eindruckvolles Repertoire an Rahmenprogrammen möglich - sei es bei Winzern und Weingütern oder bei den weltbekannten Touristik-Highlights entlang des Mittelrheintales.

Norbert Völkner

Waldhotel Rheingau
Marienthaler Straße 20
65366 Geisenheim

phone +49 6722 9960-0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
60
Parlamentarisch
80
Reihenbestuhlung
100
Tagungsräume
7
Ausstellungsfläche
50 qm
Zimmer
60
Doppelzimmer
50
Einzelzimmer
10
Besonders geeignet für
Seminar, Klausur, Event
498 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.