Abb.
Seminar- und Eventzentrum Gut Thansen
News

Henrik Sudenfeld belegt bei Rudolf Achenbach Preis 3. Platz

Deutschlands beste Nachwuchsköchin 2017 kommt aus Salach in Baden-Württemberg: Katharina Rauscher von der Burg Staufeneck hat den Bundesjugend-Wettbewerb des Verbandes der Köche Deutschlands e.V. (VKD) und der Achenbach Delikatessen Manufaktur gewonnen. Sie schlug im Finale die ebenfalls starken Titelaspiranten Nils Hansen vom Hotel Atlantic Kempinski, Hamburg (2. Platz) und Henrik Sudenfeld vom Hotel Gut Thansen, Soderstorf (3. Platz) knapp.

Abb. Seminar- und Eventzentrum Gut Thansen


Mit Fachwissen, professioneller Arbeitsweise und Kreativität haben alle drei Geehrten die anspruchsvollen Wettbewerbsaufgaben mit Bravour gelöst. Hochspannung verbreitete der erst am Wettkampftag verkündete Warenkorb: Die Vorspeise musste mit Rahm-Joghurt, Salatgurke und Nordseekrabben zubereitet werden. Für das Zwischengericht waren Spargel und Pasta zu verwenden und als Hauptgang mussten Bresse-Poularde und Mais in Variation serviert werden. Zum Dessert waren Ideen mit Chiasamen und Basilikum gefragt. Ganze sechs Stunden blieben den Nachwuchstalenten für die Planung, die Zubereitung und das Anrichten ihres 4-Gang-Menüs. Austragungsort des Finales war das Best Western Premier IB-Hotel Friedberger Warte.

Wir gratulieren Henrik zu seinem hervorragenden 3. Platz bei diesem renommierten bundesweiten Wettbewerb“, freut sich Geschäftsführer Philipp von Stumm mit dem ganzen Team des Gut Thansen und dem Stimbekhof und v. Stumm weiter: „Nach seinem vor kurzem erreichten 3. Platz der Niedersächsischen Jugendmeisterschaften der DEHOGA in Göttingen wussten wir, dass er das Potential hat „Größeres“ zu vollbringen. Ihm steht eine glanzvolle Karriere bevor und wir sind stolz darauf einen der besten Nachwuchsköche Deutschlands ausgebildet zu haben.“ Wochenlang hatte Henrik geübt und wurde von seinen professionellen Kollegen unter der Leitung seines Berufschullehrers Frank Sasse und des Küchendirektors vom Hotel Gut Thansen, Olaf Bähnk, auf diese Aufgabe vorbereitet.

Die Gewinnerin erhielt neben einer Prämie von 1000 Euro ein Stipendium für eine 2-jährige Management-Weiterbildung zum/zur Staatl. gepr. Betriebswirt/in (Fachrichtung Hotel- Gaststättengewerbe). Die Zweit- und Drittplatzierten freuten sich über je einen Gutschein für ein Tagesseminar auf der WIHOGA Sommerakademie im Wert von 299 Euro. Außerdem erhielten alle neun Finalisten neben gestaffelten Geldpreisen attraktive Sachpreise: ein AHGZ-Abo, ein Curry-Gewürzset von Ingo Holland, ein Kentaur-Kochhemd, eine Lavazza-Kaffeemaschine, ein Wüsthoff-Kochmesser und einen Speicherstick mit allen Menübildern inklusive Flachbild-TV zum Anschauen.

URL: www.gut-thansen.de

Seminar- und Eventzentrum Gut Thansen
Gut Thansen
21388 Soderstorf

phone +49 4132 9333-0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
80
Parlamentarisch
160
Reihenbestuhlung
335
Tagungsräume
12
Ausstellungsfläche Indoor: 100 m² Outdoor: 50.000 m²
Zimmer
54
Doppelzimmer
41
Einzelzimmer
6
Juniorsuiten
2
Ferienhaus
1
Suiten
4
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Event
2197 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.