Abb.
hôtel schloss romrod
News

Eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte

Es war ein Schlossfest und mehr, das Nico Döring und Andreas Otterbein am 13. Juli mit vielen Gästen auf Schloss Romrod feierten. Nicht nur, dass sie zurückblickten auf zehn Jahre hôtel schloss romrod in dem Jahrhunderte alten Gebäude, das sich im Besitz der Deutschen Stiftung Denkmalschutz befindet, nein, pünktlich zum Geburtstag überreichte deren Geschäftsführer Stephan Hansen den beiden Vogelsberger Gastronomen die Schlüssel für das frisch sanierte historische Gebäude nahe dem Schloss, indem die dynamischen Unternehmer ab September 2014 ein zukunftweisendes Tagungskonzept realisieren.

Abb. hôtel schloss romrod


Angefangen hatte die Geschichte im Jahr 2004: Mit Christian Eichenberger, Andreas Otterbein und Christian Döring übernahmen drei junge Visionäre ein Schloss, das sie mit Mut, guten Ideen und auch einer großen Portion Durchhaltevermögen in nur einer Dekade zu einem der besten Hochzeits- und Tagungshotels Deutschlands machten. Gästezahlen, Kundenfeedbacks und zahlreiche Auszeichnungen belegen das. Doch dazu gehörten auch die richtigen Partner, wie die beiden Geschäftsführer in ihrem gutgelaunten Rück- und Ausblick feststellten: Sie dankten der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, ihrer Bank, der Politik vor Ort sowie ihren Geschäftspartnern und Mitarbeitern für den Mut, an ihr Konzept zu glauben und für ein hohes Maß an partnerschaftlichem, verbindlichem und kreativem Miteinander.

„Doch unser Märchen geht weiter“ – so das Credo des zehnjährigen Geburtstages: in den neu übergebenen Räumlichkeiten setzen Nico Döring und Andreas Otterbein das Konzept eines Klausurhotels um. Gruppen mit einer Größe von bis zu 18 Personen werden hier tagen wie zu Hause; unabhängig vom sonstigen Hotelbetrieb ohne auf dessen Komfort zu verzichten. Mit eigenem Tagungs- und Wohnbereich, zwölf Hotelzimmern und sogar einem eigenem Küchenbereich sind die besten Voraussetzungen geschaffen, um ergebnisorientiert zu tagen.

Und weil Visionen Raum brauchen haben die beiden Geschäftsführer und ihr Prokurist Bastian Heiser in diesem Jahr noch einen alten Bauernhof in Schlossnähe erworben. Dieser wird zukünftig außergewöhnliche Events beherbergen. Die Weichen für das neue Jahrzehnt auf und um Schloss Romrod sind vielversprechend in Richtung Zukunft gestellt.

Nach diesem Rück – und Ausblick war es dann ein Leichtes für alle Beteiligten, ausgelassen zu feiern: schließlich hatte man ein tolles Festprogramm auf die Beine gestellt. Frontcooking, Live-Musik, kulinarische Köstlichkeiten im Schlosshof, einen Flohmarkt und einige kleine und große Angebote aus dem Eventbereich konnten die Gäste genießen.

Für den fulminanten Abschluss des Tages zeichneten sich die Event-Profis von Schloss Romrod zwar nicht selbst verantwortlich, aber sie hätten es nicht besser planen können: am 13. Juli 2014, dem 10. Geburtstag von hôtel schloss romrod, holte das DFB-Team seinen vierten Stern!

Für alle, die nach den vielen Fußballspielen wieder raus wollen, startet auf Schloss Romrod bereits am Sonntag, dem 27.07. die Veranstaltungsreihe „NO LAZY SUNDAY“. Open Air Kino, Poetry Slam, Salsa-Nacht und vieles mehr wird sonntags im Schloss geboten - und weil dort in diesem Jahr die Zahl 10 für alle eine ganz besondere Bedeutung hat , gibt es als „Dankeschön“ an alle Gäste des Schlosses das Jubiläumsticket für alle Veranstaltungen der Sommerreihe für 10 Euro.

hôtel schloss romrod
Schlossallee 1
36329 Romrod

phone +49 6636 9181-700
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
28
Parlamentarisch
44
Reihenbestuhlung
110
Tagungsräume
7
Ausstellungsfläche
500 qm
Zimmer
39
Doppelzimmer
24
Einzelzimmer
1
Kleine Doppelzimmer
7
Suiten
1
Juniorsuiten
6
Besonders geeignet für
Seminar, Klausur, Event, Kreativprozesse
1555 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.