News

24 Häuser der Maritim Hotelgesellschaft mbH nun Mitglied im GCB

08.01.2007

Seit wenigen Monaten bietet das German Convention Bureau e.V. (GCB) Hotels die Möglichkeit der Kettenmitgliedschaft: Je nach Anzahl der Häuser einer Kette und nach deren Größe gelten gestaffelte Beiträge. Mit der Änderung hat das GCB die Wünsche von bestehenden und potenziellen Mitgliedern erfüllt. Für das GCB, die Mitglieder und Kunden ergeben sich daraus Vorteile:


Bei Mitgliedschaft der Kette zahlen die einzelnen Hotels günstigere Mitgliedsbeiträge, profitieren aber von den gleich bleibenden Leistungen des GCB. Die Marketingorganisation erhöht mit dem Beschluss die Anzahl ihrer Mitglieder - bei Sicherung von deren Qualität - und kann den Veranstaltungsplanern dadurch ein breiteres Portfolio anbieten.

Die Maritim Hotelgesellschaft mbH hat als erste Hotelkette von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht: Mit 24 Häusern ist Maritim nun im GCB präsent. "Wir haben durch die Kettenmitgliedschaft die Möglichkeit, an einem Standort gleich mit mehreren Häusern im GCB vertreten zu sein und damit die Bandbreite der Maritim-Produkte abzubilden: So bieten wir in Berlin gleich zwei herausragende Häuser, das Maritim pro Arte, ein Designer Hotel, und das neue Hotel am Tiergarten im Stil der 20er Jahre, ein Hotel für Veranstaltungen der Superlative", so Alfred Diem, Direktor Vertrieb Deutschland der Maritim Hotels. Die Hotelkette war bei der Entwicklung der neuen Kettenmitgliedschaft beteiligt.

Das GCB vermarktet Deutschland international und national als Standort für Kongresse, Tagungen, Events sowie Incentives. Zu den rund 200 Mitgliedern zählen Hotels, Kongresszentren und -städte, Autovermietungen, Veranstaltungsagenturen und Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche.

URL: www.gcb.de.