News

Buchtipp: Trainieren mit Herz und Verstand

24.02.2006

Fast 30 Spezialisten haben sich dazu bereit erklärt, ihr Wissen und Verständnis zu Aspekten der suggestopädischen Arbeitsweise zu Papier zu bringen, um den


Was ist Suggestopädie? Wie ist sie entstanden? Wie funktioniert sie? Antwort auf diese Fragen vermittelt in Form einzelner Aufsätze unterschiedlicher Autoren der hier präsentierte Band.

Fast 30 Spezialisten haben sich dazu bereit erklärt, ihr Wissen und Verständnis zu Aspekten der suggestopädischen Arbeitsweise zu Papier zu bringen, um den Lesern effektive und anspruchsvolle Methoden nahe zu bringen, Menschen etwas zu lehren. Das Buch soll als Handbuch für aktive Trainer und angehende Suggestopäden dienen.
Ob Lernspiele, Fantasiereisen, Entspannungsmethoden oder der kreative Umgang mit Musik - jeder Aufsatz informiert über ein klar abgegrenztes Thema und enthält ein Praxisbeispiel, mit dem die Anwendung im Lehr- und Trainingsalltag dargestellt wird. Der Vorteil gegenüber einer Monografie liegt darin, dass zum einen modular gelesen werden kann, zum anderen in der Dynamik und Lebendigkeit, die durch die unterschiedlichen Autoren eingebracht werden. Ein Buch, das nicht nur über Suggestopädie informiert, sondern dies auch auf suggestopädische Weise tut.

Das Buch „Trainieren mit Herz und Verstand“ von Claudia Grötzebach (Hrsg.) ist im Gabal-Verlag erschienen. Es kostet 24,90 Euro.

URL: www.gabal-shop.de