News

GCB Wild Card-Wettbewerb für deutsche Anbieter

16.09.2005

Zur IMEX 2006 sponsert das GCB wieder drei „Unbekannte“ am Deutschlandstand. Bis zum 15. November können sich in Deutschland ansässige Unternehmen, die ihren Fokus auf Veranstaltungen in Deutschland haben, neu


Das GCB German Convention Bureau e. V. gab auf der letzten IMEX erstmals drei bisher unbekannten deutschen Anbietern mit einer kostenlosen Teilnahme auf dem Deutschlandstand die Chance, sich einem breiten Publikum für Meetings, Incentives, Events oder Kongresse (MICE) vorzustellen. Die deutschen Wild Card Gewinner waren das Krongut Bornstedt in Potsdam, die Schrannenhalle in München und die Region Rostock, Güstrow und Bad Doberan Marketing-Initiative e.V.

Auch zur IMEX 2006 sponsert das GCB drei „Unbekannte“ am Deutschlandstand. Bis zum 15. November können sich in Deutschland ansässige Unternehmen, die ihren Fokus auf Veranstaltungen in Deutschland haben, neu auf dem Markt sind und ein neues innovatives Produkt bieten, beim GCB um eine der Wild Cards bewerben. Kriterium ist, dass bisher noch nie an einer Fachmesse für Meetings, Business Travel, Events und Incentives teilgenommen wurde.

Die vierte „IMEX – incorporating Meetings made in Germany, The World­wide Exhibi­tion for incentive travel, meetings and events”, findet vom 30. Mai bis 1. Juni 2006 in Halle 8 der Messe Frankfurt statt.

Weiere Informationen unter

URL: www.imex-frankfurt.de

URL: www.gcb.de