News

Personalmanager sind vom Coaching überzeugt

30.05.2005

Studie: 89 Prozent der deutschen Personalmanager sind mit den Coaching-Maßnahmen in ihren Unternehmen "zufrieden" oder "sehr zufrieden".


89 Prozent der deutschen Personalmanager sind mit den Coaching-Maßnahmen in ihren Unternehmen "zufrieden" oder "sehr zufrieden". Das hat eine Studie der iSL Sozialforschung, Darmstadt, und der Beratungsgesellschaft Evolution Management, Frankfurt, ergeben.

Dementsprechend werden über ein Viertel der befragten Unternehmen im laufenden Jahr auch mehr Geld ins Coaching stecken, während nur neun Prozent planen, die Ausgaben zu verringern.

Von Dezember 2004 bis Januar 2005 wurden 210 Personalmanager aus Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt. Der Erfolg des Coachings zeigte sich für die Befragten vor allem darin, dass sich laut Studie Konfliktkultur, Arbeitsergebnisse und die Motivation der Mitarbeiter verbessert haben. Ebenso seien gestiegene Entscheidungsfreude und ein deutlich besseres Zeitmanagement zu beobachten. Dagegen hatte Coaching auf Fluktuation und Fehlzeiten kaum eine Auswirkung.

Eine große Mehrheit der Personalmanager (93 Prozent) sieht die Investitionen in das Coaching der Mitarbeiter als finanziell gerechtfertigt an. Rund drei Viertel der Befragten gaben an, dass in ihrem Unternehmen zurzeit Coaching angeboten werde. Fast jeder (97 Prozent) setzt dabei auf Einzelcoaching. Teamcoaching wird in nur 63 Prozent der Unternehmen angeboten.

Mehr als ein Viertel der Personalmanager gab an, dass sie im Jahr 2005 im Vergleich zu 2004 mehr oder deutlich mehr Geld für Coaching-Maßnahmen zur Verfügung haben. Weniger oder deutlich weniger finanzielle Mittel stehen lediglich in neun Prozent der Unternehmen zur Verfügung. In 2005 wird ein Drittel aller Befragten Coaching häufiger beziehungsweise viel häufiger einsetzen.

URL: www.evolution-management.net