News

Top-Wellness-Oasen gesucht: Empfehlen Sie Ihr Lieblingshotel oder Ihre Lieblingstherme

23.07.2005

Noch bis Ende Juli läuft die Empfehlungsaktion zur Erstauflage des Buchprojektes „Top-Wellnessoasen“. Gesucht werden hierfür Wellness-Hotels, Schönheitsfarmen und Thermen in Deutschland und dem angrenzenden Ausland, die über hervorragende Wellness-Eigenschaften verfügen und die als Top


Noch bis Ende Juli läuft die Empfehlungsaktion zur Erstauflage des Buchprojektes „Top-Wellnessoasen“. Gesucht werden hierfür Wellness-Hotels, Schönheitsfarmen und Thermen in Deutschland und dem angrenzenden Ausland, die über hervorragende Wellness-Eigenschaften verfügen und die als Top-Wellnessoase bezeichnet werden können. Zur Teilnahme aufgerufen sind alle, die ihr Lieblingswellnesshotel, ihre favorisierte Schönheitsfarm oder eine besondere Badelandschaft empfehlen möchten.

Noch im Herbst dieses Jahres erscheint das Buch mit einer Auflage von 30.000 Exemplaren, ergänzend zum Buch werden die Häuser im Internet unter www.TopWellnessoasen.de präsentiert. „Top-Wellnessoasen“ möchte den Konsumenten Hilfestellung geben, damit diese in der Fülle der Wellness-Möglichkeiten Qualität erkennen und das richtige für sich aussuchen können. Der Band stellt daher die besten Wellness-Hotels und Thermen in Deutschland und dem angrenzenden Europa vor und präsentiert ihre besonders hervorzuhebenden Eigenschaften. Ein Team aus Fachjournalisten und Wellness-Experten besucht dafür jedes Haus und unterzieht es einer genauen Prüfung anhand ausgefeilter Aufnahme-Kriterien. Aufnahme in das Projekt finden nur Häuser und Thermen, die den Bewertungskriterien entsprechen.

„Die Idee zu kommt aus der Mitte der Hotellerie“, informiert der Projektleiter Reinhard Peter. „Durch unsere Tagungshotelführer sind immer mehr unserer Hotelkunden auf uns zugekommen, ob wir nicht ein vergleichbares Produkt im Wellnessbereich auf den Weg bringen können.“ Bereits drei Wochen nach Start der Ausschreibungsphase hatten sich 70 Wellness-Hotels, Schönheitsfarmen und Thermen beworben, darunter so namhafte Häuser wie das Seehotel Binz-Therme und das Steigenberger-Resorthotel auf Rügen sowie das Marc Aurel in Bad Gögging. Auch international konnte nach kurzer Zeit schon das Interesse zahlreicher Wellnessoasen gewonnen werden, wie beispielsweise aus Österreich das „Rogner Hotel Bad Blumau“ oder das „Neptune Wellness & Spa Resort“ auf der griechischen Insel Kos.

Empfehlungen können bis 31. Juli per E-Mail an info@topwellnessoasen.de oder über das Internet abgegeben werden unter

URL: www.TopWellnessOasen.de