Sammelanfrage starten
Abb.
Burg Obbendorf

Charmant, exklusiv, historisch

In unmittelbarer Nähe zum Forschungszentrum Jülich, zwischen Köln, Düsseldorf und Aachen, liegt eine der ältesten erhaltenen Ritterburgen der niederrheinischen Tiefebene. Burg Obbendorf wurde im Jahre 893 erstmals erwähnt, der früheste bekannte Besitzer war Reinhard von Obbendorp, aus dessen Zeit, um 1301, mit den Fundamenten und dem Torturm auch die ältesten Teile der Backstein-Burg stammen. Seit 1907 ist sie im Besitz der heutigen Eigentümerfamilie Müller, die sie zunächst landwirtschaftlich nutzte, ehe die jetzige Generation zum Ende der 1990er Jahre den Hotelbetrieb startete. Mitten im Grünen, am Ortsrand von Hambach, bietet die vierflügelige Burganlage mit großem Innenhof, Zugbrücke und Wassergraben sowie dem umgebenden Burgpark eine wunderbare Adresse für ungestörte Tagungen oder Events in historischer Kulisse in einem besonders ablenkungsfreien Umfeld. Das Raumangebot umfasst einerseits zwei große, helle Säle mit hohen Decken und Ausgang zum Innenhof, zur Terrasse am Burggraben sowie zum Burgpark und andererseits im gegenüberliegenden Flügel zwei charmante Räume mit historischem Flair und moderner Technik. Hier wurde das alte Mauerwerk der ehemaligen Stallungen mit modernen Materialien und neustem Mobiliar gekonnt kombiniert, was den Räumen eine sehr angenehme, authentische Atmosphäre gibt. Bei gutem Wetter können die Gäste ihre Tagungsarbeit ganz bequem nach draußen verlegen. Sowohl der Innenhof als auch der Park bieten sich zudem für Outdoor-Aktivitäten, Präsentationen oder einfach den kurzen Spaziergang an. Incentives werden in Zusammenarbeit mit einer professionellen Agentur organisiert. Die niveauvolle Küche des Hotels verwöhnt ausschließlich Haus- und Tagungsgäste, ein öffentliches Restaurant gibt es nicht. Im „Gästezimmer“ steht eine Auswahl an gekühlten Getränken und Snacks auf der Basis von Treu und Glauben zur Verfügung. In der Kamin-Lounge sitzt man abends gemütlich beisammen. Ebenso angenehm ist der Logiskomfort. Alle Zimmer haben 2,10-m-lange Matratzen, die Einzelzimmer Queensize-Betten und die neusten Refugien in der Remise sind zudem sehr geräumig und besonders schön eingerichtet. Bei alldem sind die Gäste bei einem herzlichen Serviceteam in den besten Händen.

Katrin Nauber-Happel

Fazit des Fachautors

Hier tagt man in zurückgezogener Ruhe. Mitten im Grünen am Ortsrand von Hambach liegt die Burganlage gut erreichbar in der niederrheinischen Ebene zwischen Köln, Düsseldorf und Aachen.

Ein stimmiges, modernes Interieur in historischen Mauern schafft eine besonders angenehme und zugleich exklusive Atmosphäre.

Der vollständig umschlossene, malerische Innenhof sowie der Burgpark bieten sich für Outdoor-Aktivitäten an.

Burg Obbendorf
Burg Obbendorf
52382 Niederzier-Hambach

phone +49 2428 901240
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
40
Parlamentarisch
85
Reihenbestuhlung
160
Tagungsräume
4
Zimmer
35
Doppelzimmer
30
Einzelzimmer
5
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Klausur
57 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.

Impressum zum Hotel

Für die Verwendung der Bilder haben die jeweiligen Hotels die Nutzungsrechte für dieses Portal eingeräumt und sind dafür verantwortlich.