Sammelanfrage starten
Abb.
Flux - Biohotel im Werratal

Tagen mit Bio-Kompetenz

Sparsam mit Ressourcen, aber nicht mit der Qualität – so lautet das selbstgestellte Motto im Flux – Biohotel im Werratal, das sich bereits seit vielen Jahren einen Namen als nachhaltiges Hotel gemacht hat. Vergangenes Jahr erhielt die biozertifizierte Hotelküche eine besondere Anerkennung: Jürgen Dollase, einer der führenden Gastronomiekritiker Deutschlands, gefiel die hiesige Idee vom Umgang mit Lebensmitteln und deren Präsentation und lobte nach einem Restaurant-Test ausdrücklich die natürlichen Aromen. Das Hotel arbeitet permanent an sich selbst, um Nachhaltigkeit in einem ganzheitlichen Sinn zu leben und erfahrbar zu machen. Mittlerweile gibt es im Hause kaum etwas, was nicht ökologisch oder biologisch erzeugt ist – angefangen beim Notizblock über Reinigungsprodukte und Einrichtungsmaterialien bis hin zu Strom und Pflegeprodukten in den Bädern der Gästezimmer. Darüber hinaus steht der Hotelname „Flux“ aber auch sinnbildlich für die Formel „alles fließt“, wobei speziell der „Gedankenfluss“ von Tagungsgästen im Mittelpunkt steht. Das charmante 39-Zimmer-Domizil hat seinen Standort ziemlich genau in der Mitte zwischen Göttingen und Kassel, nahe der A 7. An seiner Vorderseite fließt anmutig sichtbar die Werra entlang, vor der Hoteltür gelangt man stracks in Deutschlands größtes zusammenhängendes Waldgebiet. Besonderer Vorteil: Man hat es mit zwei autarken Klausurbereichen zu tun, die – nach Feng-Shui-Kriterien gestaltet – jeder für sich ein gut ausgestattetes Arbeitsareal bietet, und zwar entweder im Haupthaus „Werrastrand“ oder im benachbarten Fachwerkbau „Werrahaus“. So kann jede Tagungsgruppe ein ungestörtes Eigenleben entfalten und dabei neben Seminar- und Gruppenarbeitsraum auch einen eigenen Gartenbereich exklusiv nutzen – erst kürzlich erhielten die Räumlichkeiten neues hochwertiges Tagungsmobiliar. Auf der Restaurant-Terrasse kann der Tagungstag dann bei schönem Werra-Blick entspannt ausklingen. Davon abgesehen, hat die nähere Umgebung einiges Team-Potenzial: Etwa Achtsamkeits-Ausflüge mit der „Waldfee“ oder eine Brauerei-Besichtigung im Fachwerk-Juwel Hann. Münden – im Sommer haben Gruppen besonderen Spaß am gemeinsamen Skulpturen-Schnitzen beim Ice-Carving.

Norbert Völkner

Fazit des Fachautors

Das Hotel setzt konsequent auf ganzheitliche Nachhaltigkeit als Wohlfühlfaktor, Speisen und Getränke stammen zu 100% aus zertifiziertem biologischem Anbau.

Man erlebt unabgelenkte Klausurbedingungen in zwei autarken Tagungsbereichen einschließlich exklusiver Gartennutzung – Gästezimmer mit Werra- Blick sowie Wohn- und Bad-Komfort runden den Aufenthalt ab.

Sehr gute Erreichbarkeit zwischen Göttingen und Kassel.

Flux - Biohotel im Werratal
Buschweg 40
34346 Hann. Münden

phone +49 5541 9980
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
35
Parlamentarisch
60
Reihenbestuhlung
100
Tagungsräume
4
Ausstellungsfläche
150 qm
Zimmer
39
Doppelzimmer
36
Einzelzimmer
3
Besonders geeignet für
Seminar, Klausur
271 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.

Impressum zum Hotel

Für die Verwendung der Bilder haben die jeweiligen Hotels die Nutzungsrechte für dieses Portal eingeräumt und sind dafür verantwortlich.