Sammelanfrage starten
Abb.
Gut Haferkorn

Klösterlich

Gutsgäste nimmt das Anwesen gefangen: Das Herrenhaus, seine Nebengebäude und die erhaltenen Grundmauern der einstigen Scheune bilden ein geschlossenes Geviert, eine Tagungs- und Veranstaltungswelt, die sich scheinbar gegen das „Draußen“ abgrenzt, es jedoch punktuell, dort, wo es notwendig und gewünscht ist, einbezieht. Die Atmosphäre vermittelt Stimmigkeit: Historische Architektur kontrastiert wie beiläufig mit modernen Strukturen, die umgebenden Äcker sowie die kleinen Ortschaften fügen sich ins Bild, gepflegte Landschaft schmeichelt dem Auge und über allem liegt Frieden – eine Idylle. Die Ruhe trügt jedoch! Gut Haferkorn ist ein kreativer Ort, ein Ort des Schaffens und Erschaffens, der konzentrierten Arbeit und der Freude und Zufriedenheit über Getanes. Schon immer. Die Historie ist lang, die Moderne mag Ende des 19. Jahrhunderts einsetzen, als die Bauernfamilie Haferkorn den Grundstein für ihre Landwirtschaft legte, deren ideelles und wirtschaftliches Zentrum der Vierseithof war. Knapp 150 Jahre später schreiben die Nachfahren der einstigen Siedler die Geschichte fort: Ende der 90er Jahre entstand ein einzigartiges Tagungshotel – mit überschaubaren Kapazitäten, deutlichen Reminiszenzen an vergangene Tage und mit der Attitüde wohltuenden Understatements. Zwei bis drei Gruppen nutzen gleichzeitig den Ort für Seminare und Klausuren. Service und Räume unterstützen in allen Belangen Lehrende und Lernende, Vortragende und Veranstaltungsteilnehmer – an Orten, die je nach Tagungsziel gewählt und deren Ausstattung nach den Wünschen und Vorstellungen der Gäste vorbereitet werden. Dafür stehen ein 140 m2 großer Tagungsraum, das für seine wohlige Atmosphäre geschätzte Wolkenkuckucksheim und die Denkwerkstatt (beide jeweils 60 m2), ein ehemaliger Stall, zur Verfügung – jeweils ausgestattet mit Technik, Anschlüssen, W-LAN, ergonomischem Mobiliar und viel Tageslicht. Ein Veranstaltungszelt (300 m2), geschützt in der ehemaligen Scheune, bietet Platz für Firmenevents und auch Tagungen. Die parkähnliche Umgebung des Gutes kann in Arbeitssequenzen einbezogen und für Teamevents sowie für Freizeitaktivitäten genutzt werden. Immer aber ist diese einzigartige kreative Atmosphäre spürbar, die deutliche Bezüge zu klösterlichen Kontemplationen bietet und ein Garant für exzellente Arbeitsergebnisse ist.

Thomas Kühn

Fazit des Fachautors

Gut Haferkorn kann für sich in Anspruch nehmen, ein einzigartiger Ort zu sein: Mit deutlichen Verweisen auf Ursprung und Geschichte wissen Veranstalter die modernen, zeitgemäßen Möglichkeiten für Veranstaltungen mit überschaubarer Teilnehmerzahl zu nutzen. Die Veranstaltungsassistenz der Servicecrew konzentriert sich – in allen Belangen – auf die Unterstützung der Tagenden; Küche, Logis und Freizeiteinrichtungen entsprechen hohen Ansprüchen an ein Tagungshotel. Verkehrsgünstige Lage im Städtedreieck Leipzig–Dresden–Chemnitz.

Gut Haferkorn
Dobernitz 9
04703 Leisnig

phone +49 34321 637190
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
28
Parlamentarisch
40
Reihenbestuhlung
100
Tagungsräume
3
Ausstellungsfläche
300 qm
Zimmer
27
Doppelzimmer
5
Einzelzimmer
22
Besonders geeignet für
Seminar, Klausur, Event
41 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.

Impressum zum Hotel

Für die Verwendung der Bilder haben die jeweiligen Hotels die Nutzungsrechte für dieses Portal eingeräumt und sind dafür verantwortlich.