Sammelanfrage starten
Abb.
HOTELCAMP REINSEHLEN

The real thing

Im Hotelcamp Reinsehlen ist die Natur noch nicht aufgebraucht. Hier zu tagen heißt Reißaus zu nehmen. Wer zwecks Unterstützung von Kommunikations- und Entwicklungsprozessen nach wohltuender Abgeschiedenheit sucht, verbunden mit Ruhe und Weite, erlebt hier „the real thing“. Geprägt wird die Hotel-Alleinlage von „Norddeutschlands größter Prärie“: Gemeint ist damit ein Naturareal bestehend aus Sandmagerrasen – ein Begriff der beim ersten Hören nicht sonderlich aufregend klingt. Es handelt sich jedoch um einen typischen Heide-Lebensraum mit seltener Flora und Fauna genauso wie die Heideflächen selbst. In Reinsehlen gibt es beide Landschaftsformen in unmittelbarer Nähe. Passend zu diesem Umfeld kam beim Hotelbau ein umweltverträglicher Lodge-Stil zum Zuge, der sich durch eine ökologische Bauweise mit Naturholzfassaden und Gründächern auszeichnet. Somit entstand eine ganz besondere Camp-Atmosphäre, die sich als stimmiger Background für ein produktives Miteinander erweisen kann. Etwa wenn es bei Persönlichkeits- oder Teamprozessen darum geht, sich intensiv mit Stärken und Schwächen auseinanderzusetzen, oder auch bei Workshops, die eine kreative Ausrichtung haben. Welche Klausur- und Seminarvorhaben auch immer: Das Hotelteam steht mit viel erworbener Kompetenz zu Rate, um Ziele zu erreichen und Lerneffekte zu verstärken. Größtenteils läuft das Meeting- Geschehen in luftig lichtvollen Hallen ab, die technisch umfassend ausgestattet, variabel aufteilbar (37–338 m²) und durch großzügige Foyers verbunden sind. Sie stellen insbesondere gute Bedingungen dar, wenn sich ein größeres Plenum in vertiefende Arbeitsgruppen aufteilt – hierfür stehen auch angeschlossene Terrassen zur Verfügung. Zudem wurden auf dem Gelände weitere Rückzugsräume geschaffen, beispielsweise in bequemen Zelten. Im separaten „Atelier“ wiederum sind kleine Klausurgruppen mit eigenem Innenhof ganz unter sich. Es versteht sich, dass die umliegende Heide-Region mit optionalen Rahmenprogrammen nicht geizt. Erkundungstouren mit dem Heide-Ranger stehen dabei hoch im Kurs. Erlebnisreich, aber auch knifflig ist das Teambuilding „Heidschnucken hüten“, bei dem die Aufgabe besteht, eine Herde in eine bestimmte Richtung zu treiben.

Norbert Völkner

Fazit des Fachautors

Ein Naturhotel in absoluter Alleinlage – Ruhe, Weite und Naturstimmungen werden zum inspirierenden Erlebnis.

Variabel teilbare Tagungsräume spenden viel Freiraum – Outdoor- Rückzugsmöglichkeiten in Gruppenarbeitszelten ergänzen das Angebot.

Die begleitende Kulinarik legt Wert auf Qualität und regionale Bezüge.

Gute Erreichbarkeit im Städtedreieck Hamburg–Hannover–Bremen.

HOTELCAMP REINSEHLEN
Camp Reinsehlen 1
29640 Schneverdingen

phone +49 5198 983-0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
273
Parlamentarisch
475
Reihenbestuhlung
728
Tagungsräume
13
Zimmer
91
Doppelzimmer
91
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Klausur, Event, Kreativprozesse
761 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.

Impressum zum Hotel

Für die Verwendung der Bilder haben die jeweiligen Hotels die Nutzungsrechte für dieses Portal eingeräumt und sind dafür verantwortlich.