Abb.
Hotel Weinberg-Schlösschen

Mit einem Lächeln...

Es geht der Gast mit Vorfreude auf das nächste Mal. Die Brüder Marc und Florian Lambrich, die das Weinberg- Schlösschen in dritter Generation führen, geben ihren Gästen das Gefühl, bei der Familie eingeladen zu sein. Locker und entspannt – persönlich und professionell betreuen sie ihre Gäste, so dass diese sich abseits aller Alltagshektik freundlich umsorgt auf ihre Arbeit konzentrieren können. Das beschauliche Örtchen Oberheimbach liegt in den stillen linksrheinischen Weinbergen des Mittelrheintals zwischen Sankt Goar und Bingen. Man erreicht es von der Bundesstraße aus, die direkt am Rhein entlangführt, in wenigen Minuten. Ruhesuchende Tagungsgruppen, die sich zurückziehen möchten, fühlen sich hier rundum wohl. Im Hotel gibt es angenehm helle und klimatisierte Tagungsräume. Ob mit eigenem Gruppenraum, separater Terrasse oder warmem Holzdielenboden und Panorama-Glasdach, jeder Raum hat seinen eigenen Charme, der die ruhige, entschleunigte Atmosphäre des gesamten Hotels widerspiegelt. Bei gutem Wetter tagen Gäste auch gern auf den Terrassen. Die Gästezimmer sind ebenso individuell wie behaglich eingerichtet. Der Blick ins Grüne, in die unmittelbar am Haus beginnenden Weinberge oder auf den vorbeifließenden Heimbach sorgt für die passende Idylle. Wer hier tagt, bucht nicht selten auch ein begleitendes Rahmenprogramm, um seine Teamarbeit abzurunden. Die Inhaber selbst gehen mit ihren Gästen in die Weinberge, unternehmen Wanderungen zu nahegelegenen Aussichtspunkten oder Weinwanderungen mit Einkehr bei verschiedenen Winzern. Die guten heimischen Weine vervollkommnen auch die leckeren Menüs, die die Gebrüder Lambrich – beide sind von Hause aus international erfahrene Köche – für ihre Gäste stets frisch zubereiten. Die Küche ist Herzenssache im Weinberg-Schlösschen und mit ein Grund für gern wiederkehrende Stammgäste. Neben den Wanderungen ist das Teamkochen unter der mitreißenden Anleitung der kochbegeisterten Hausherren das beliebteste Incentive im Hause. Dabei muss es gar kein hochkompliziertes Menü werden: „Wir kochen, was uns schmeckt“, lautet die einfache wie überzeugende Küchenphilosophie. Nachher klingt der Abend dann an der Theke oder im gemütlichen Reblauskeller aus.

Katrin Nauber-Happel

Fazit des Fachautors

Das Hotel ist ein Paradies für ruhesuchende Tagungsgruppen, die sich dem Alltag entziehen möchten, ohne dabei auf Komfort zu verzichten.

Die Service-Philosophie des Hauses konzentriert sich auf die individuelle und kompetente Unterstützung der Tagungsgäste. Dazu gehören auch durch die Inhaber persönlich betreute Rahmenprogramme wie Weinwanderungen oder Koch-Events.

Die stets frische Küche des Hauses wird sehr geschätzt.

Katrin Nauber-Happel

Hotel Weinberg-Schlösschen
Hauptstraße 2
55413 Oberheimbach

phone +49 6743 947184-0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
44
Parlamentarisch
60
Reihenbestuhlung
100
Tagungsräume
4
Zimmer
36
Doppelzimmer
32
Einzelzimmer
1
Suiten
1
Juniorsuiten
2
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Klausur
317 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.