Sammelanfrage starten
Abb.
Landgut Ramshof

Edles aus der Küchenmeisterei

Die früheste Erwähnung der ehemals landwirtschaftlich genutzten Hofanlage Ramshof stammt aus dem 17. Jahrhundert. Leo Stieger erwarb in den 1980er Jahren das Anwesen, das einst seinen Großeltern gehört hatte, um es nach aufwendigen Restaurierungen fortan als Hotel mit gehobener Gastronomie zu betreiben. Heute führt Sohn Matthias Stieger, Küchenchef und einst Schüler bei Harald Wohlfahrt, das Haus als erfolgreiches Tagungshotel mit renommierter „Küchenmeisterey“ – sie ist das Herzstück des Hotels. Die neue deutsche Küche, „inspiriert von rheinischer Hausmannskost und internationaler Hochküche“, lässt die Gäste stets mit Vorfreude wiederkommen. Das Wild stammt zum Teil aus eigener Jagd, zum Angebot gehört auch eine hauseigene Feinkostmanufaktur. Küchenpartys, interessante Themenbuffets, etwas Süßes aus der eigenen Patisserie oder das sommerliche Barbecue, es bleibt immer abwechslungsreich im Ramshof. Die große Weinauswahl macht den Genuss vollkommen. Der urige Weinkeller bietet Platz für bis zu 20 Personen zur geselligen Weinprobe. Bei gutem Wetter locken gleich mehrere großzügige Terrassen ins Freie. Im idyllischen Innenhof mit seinem Feldsteinboden zwischen den weinbewachsenen Ziegelfassaden der ehemaligen Stallungen gibt es eigens eine Außenküche. Im Obergeschoss des Hauses liegen drei kombinierbare, klimatisierte und modern ausgestattete Tagungsräume mit eigener Pausenzone. Dazu kommen zwei außergewöhnliche Räume im runden Turm, darunter das „Oval Office“ mit bequemen Ledersesseln an runder Tischgruppe, das gern für Veranstaltungen im kleinen Kreis gebucht wird. Die Gästezimmer sind individuell eingerichtet, die meisten in modern interpretiertem, schickem Landhausstil. Das große Hotelgelände bietet sich für allerlei Outdoor- Aktivitäten an, auch die Tagungsarbeit lässt sich bequem ins Freie verlagern. Bei der Organisation von Incentives arbeitet das Hotelteam mit einer Agentur zusammen. Die flache Niederrhein- Landschaft ist dabei ideal für Joggingrunden und Radtouren. Das Landgut Ramshof liegt mitten im Grünen am Rande der Ortschaft Neersen und ist dabei nur einen Katzensprung von gleich mehreren Autobahnanschlüssen entfernt.

Katrin Nauber-Happel

Fazit des Fachautors

Das Hotel ist sehr gut zu erreichen und liegt doch ruhig und im Grünen.

Die hochgelobte „Küchenmeisterey“ des Hausherrn Matthias Stieger erfreut sich großer Beliebtheit und bildet zusammen mit dem Landhaus-Ambiente des Restaurants gewissermaßen das Kernstück des Hotels.

Zwei der Tagungsräume sind rund und eignen sich für kleinere Gruppen, die die besondere Atmosphäre suchen.

Im Gewölbe-Weinkeller lässt man den Tag gemütlich ausklingen.

Landgut Ramshof
Ramshof 1
47877 Willich-Neersen

phone +49 2156 95890
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
30
Parlamentarisch
70
Reihenbestuhlung
120
Tagungsräume
5
Zimmer
56
Doppelzimmer
51
Einzelzimmer
4
Suite
1
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Klausur
236 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.

Impressum zum Hotel

Für die Verwendung der Bilder haben die jeweiligen Hotels die Nutzungsrechte für dieses Portal eingeräumt und sind dafür verantwortlich.