Abb.
Landgut STOBER - einfach echt, positiv!
Ab Frühjahr 2020: 300 moderne Zimmer!

Das Landgut STOBER, inmitten einer malerischen Parklandschaft mit See im Havelland, nur 20 km westlich Berlins, ist eine exzellente Tagungs-, Veranstaltungs- sowie Eventlocation mit 30 historischen, modern ausgestatteten Räumen, die so speziell sind, dass sie sich für jedes neue Tagungs- und Eventformat eignen. Hinzu kommen 256 Betten in 128 Hotelzimmern oder Suiten, ab Frühjahr 2020 auf insgesamt 300 Zimmer erweitert und mit flächendeckendem 300 Bit/s W-LAN.

Das frühere landwirtschaftliche Mustergut der berühmten Industriellendynastie Borsig, steht seit 1866 für Erfindungs- und Fortschrittsgeist. Mehr als 150 Jahre Geschichte der Nachhaltigkeit in Ökologie, CSR und Wirtschaft atmet dieser Ort. Diese Tradition führt der heutige Eigentümer Michael Stober mit dem Kauf einer abrissreifen Ruine im Jahr 2000 mit viel Herzblut und Engagement fort.

Das unternehmerische Nachhaltigkeitskonzept bildet mit seinen umfassenden Maßnahmen in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales die Basis für ein gemeinwohl-orientiertes Unternehmen. Die jetzt im Neubau umgesetzte Energieautarkie ist nur ein ergänzender Baustein für das bereits Erreichte: eigene Stromerzeugung durch Photovoltaik-Anlage, Holzhackschnitzelheizung mit 12,5 Hektar eigenem Wald, sowie alle 200 Toiletten-Spülungen mit Regenwasser. Dadurch 50% Frischwasserersparnis. Weitere 25% Frischwasserersparnis durch eigene Wasserdruckerhöhungsanlage und Perlatoren. Elektrosmogreduzierte Zimmer, Fairtrade Bettwäsche und -Textilien sowie -Kosmetik und der berühmte essbare Teppich (aus Mais), krumme Holzdielen mit 20% weniger Verschnittverlust oder metallfreie Betten von COCO-MAT aus Naturmaterialien runden das Gesamtkonzept ab. Eine kostenfreie PV-gespeiste E-Tankstelle oder ein 300 m² großer Kräuter-und Gemüsegarten sind längst Standard, wie die Verwendung fast ausschließlich regionaler, frischer Produkte von selbst geprüften lokalen Herstellern, die ihre Produkte lieben.

Zusätzliche Transparenz des unternehmerischen Handelns, das Offenlegen der Liefer- und Wertschöpfungsketten, führen automatisch zu aktiv gelebtem, an gemeinwohl-ausgerichtetem Unternehmertum. Hier orientiert sich das Landgut STOBER am Modell der Gemeinwohl-Ökonomie nach Christian Felber, welche sich in Theorie und Praxis weitestgehend von bisher bestehenden Wirtschafts-Systemen wie Kapitalismus und Sozialismus löst und für ‚ethische Marktwirtschaft‘ steht. Soziale Gerechtigkeit, Achtung der Menschenwürde, Solidarität, demokratische Mitbestimmung und ökologische Nachhaltigkeit sind dabei die zentralen Werte. Die Gemeinwohlökonomie ist auf gesellschaftspolitischer Ebene als Initiative der Bewusstseinsbildung anzusehen und beruht auf gemeinsamem, wertschätzendem Tun möglichst vieler Menschen.

Weil Nachhaltigkeit plus Transparenz eben Gemeinwohlökonomie ergibt, ist das Landgut seit 2018 gemeinwohlbilanziert – mit einem sehr guten Audit-Ergebnis. Als erstes Bio-Hotel in Berlin/Brandenburg wurde das Landgut STOBER im Jahr 2017 zudem mit dem Green Hotelier Award (UK) - also grünstes Hotel Europas - sowie Michael Stober mit dem Certified-Star Award ‚Hotelpersönlichkeit des Jahres 2015‘ ausgezeichnet. Außerdem ist das Landgut STOBER Gewinner des Meeting Experts Green Award (GCB & EVVC) in den Jahren 2015 und 2019.
Das Landgut STOBER ist in Europa einzigartig und nimmt als Leuchtturmprojekt eine Vorreiterrolle im Thema Nachhaltigkeit ein.

Landgut STOBER - einfach echt, positiv!
Behnitzer Dorfstraße 27 - 31
14641 Nauen OT Groß Behnitz

phone 0049-(0)33239-208060
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
110
Parlamentarisch
300
Reihenbestuhlung
750
Tagungsräume
30
Ausstellungsfläche
597 qm
Zimmer
300
Doppelzimmer
105
Einzelzimmer
172
Suiten
23
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Event, Kreativprozesse
1187 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.