Abb.
Landhotel Jäckel

Charmant tagen in Ostwestfalen

Auf der Suche nach einem rückzüglichen Meeting- Stützpunkt jenseits anonymer „Hotel-Meterware“? Gerne autobahnnah und doch ruhig gelegen? Mit persönlich-familiärem Serviceformat? Dann wäre das bodenständig in fünfter Generation geführte Landhotel Jäckel eine geeignete Wahl. Es stellt eine überschaubare Hotelwelt der kurzen Wege dar, die stilvoll-gemütliche Tagungsmöglichkeiten bietet. Als solches bringt es ostwestfälisches und modernes Flair mit konzentrationsfördernden Bedingungen und einer guten Küche in ein wohlkalibriertes Mischungsverhältnis. Der Hotelstandort im dörflichen Umfeld von Halle in Westfalen liegt ungefähr mittig zwischen den regionalen Großstädten Münster, Osnabrück und Paderborn. Vor Ort wird überraschend viel Entfaltungspotenzial geboten: Es gibt verschiedene Versammlungsbereiche, die räumlich so separiert sind, dass einzelne Tagungsgruppen in ihrem Wirken voneinander untangiert bleiben. Die Größenordnung der durchwegs klimatisierten Arbeitsareale bewegt sich zwischen 30 und 198 m² – das zugehörige Equipment umfasst alles Wesentliche, um Fortbildungs- und Klausurinhalte praktikabel anzugehen und wirkungsvoll zu präsentieren. Rund um das Geschehen sind Kümmerer in der Nähe, die auf das flexible Eigenleben der Veranstaltungen ebenso flexibel eingehen. An sonnigen Tagen lädt der von außen nicht einsehbare „Sommergarten“ zu Gruppenarbeiten an frischer Luft oder auch zu einem Chill-Intermezzo im Strandkorb. Mittags und abends wird dieses Gefilde zu einer beliebten Outdoor-Speisestätte mit Sonnenschirmen und „Biergarten- Feeling“. Drinnen liegt die Zuständigkeit für leibliche Stärkungen beim Restaurant „Lukullus“: In der regional bekannten Lokalität werden vielseitige kulinarische Bezüge gepflegt, von erdnah westfälisch akzentuierten Gaumenfreuden bis zu leichteren mediterran inspirierten Genüssen. Abends kann der Tag mit dem Besuch der hoteleigenen Bierstube ausklingen. Deren Ambiente stammt noch „aus der guten alten Zeit“ und ist bis heute ein ungezwungener Mittelpunkt regionaler Lebensart und für den Dorfschnack – die Mischung aus Stamm- und Hotelgästen ist ein unverwechselbares Erlebnis für sich.

Norbert Völkner

Fazit des Fachautors

Ein stilvoll-gemütliches westfälisches Traditionshotel, das ein ruhiges und modernes Arbeitsumfeld mit einer persönlich-familiären Gastlichkeit verbindet.

Mehrere voneinander separierte Tagungsareale ermöglichen Veranstaltungen im kleinen und großen Rahmen – Ruheplätze zum Draußen- Arbeiten ergänzen das Angebot.

Kulinarische Vielfalt: Von rustikalen regionalen Spezialitäten bis zum Fine Dining mit mediterraner Leichtigkeit.

Norbert Völkner

Landhotel Jäckel
Dürkoppstr. 8
33790 Halle (Westf.)

phone +49 5201 971330
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
60
Parlamentarisch
70
Reihenbestuhlung
250
Tagungsräume
7
Ausstellungsfläche
20 qm
Zimmer
19
Doppelzimmer
12
Einzelzimmer
7
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Klausur
356 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.