Abb.
Parkhotel Pforzheim

Mehr als „nur“ Goldstadt

Als „Goldstadt“ wurde Pforzheim – auch international – bekannt und berühmt. Schmuck- und Uhrenindustrie beschäftigten Tausende – bis ein tiefgreifender Wandel Platz für Neues freimachte. Zwar werden heute noch 80 Prozent des deutschen Schmuckexports in der Stadt produziert, deren Image wandelt sich jedoch: Als Wissenschaftsstandort macht sie von sich reden, innovative Betriebe der Metallverarbeitung, der Elektrik und der Elektrotechnik präsentieren sich als moderne Arbeitgeber und ein innerstädtisch gelegenes Kreativzentrum bietet 3.000 m² Aktionsfläche für Jungunternehmen, Start-ups und Existenzgründer. In diesen Kontext ordnet sich Pforzheims Tagungs-Hotel-Spot ein. Das Anfang der 90er Jahre errichtete Parkhotel Pforzheim eröffnete unmittelbar neben dem bereits in den 80er Jahren errichteten, in öffentlicher Trägerschaft befindlichen CongressCentrum Pforzheim (CCP). Beide Anbieter agieren eigenständig und ergänzen gegebenenfalls benötigte Kapazitäten. Die Veranstaltungsabteilung des Parkhotels kann dabei auf Beeindruckendes zurückgreifen: 21 tagesbelichtete und klimatisierte Arbeitsräume unterschiedlicher Größe stehen zur Verfügung. Deren beeindruckendster, der Salon Dachgarten, bietet nicht nur einen atemberaubenden Blick über die Dächer der Stadt, sondern auch eine umlaufende Terrasse, die von Tagungsgästen gern in den Pausen zu informellen Breaks genutzt wird. Wohnlich präsentiert sich der 208 Zimmer umfassende Logisbereich, alle Zimmer sind mit Schreibtischen ausgestattet und bieten Voraussetzungen für individuelle Tagungsvorund -nachbereitungen. Einer besonderen Erwähnung bedarf das Hotelrestaurant, das sich unmittelbar an die New Orleans Hotelbar anschließt: Langjährig erfahrene Servicemitarbeiter umsorgen hungrige Tagungsgäste mit viel Aufmerksamkeit, die Küchenbrigade arbeitet fachgerecht an offenen Kochstationen. Das Angebotsportfolio des Hauses wird von einem gut eingerichteten Wellness- und einem Fitbereich ergänzt. Der fußläufig erreichbare Gasometer mit seinen großdimensionierten Bildern – aktuell dem des Great Barrier Reef – hat sich in den vier Jahren seines Bestehens einen geschätzten Namen als Eventlocation erarbeitet und unterstreicht die beeindruckende Entwicklung Pforzheims.

Thomas Kühn

Fazit des Fachautors

Aufgrund der räumlichen und organisatorischen Verbindung zwischen dem Parkhotel Pforzheim und dem CongressCentrum Pforzheim (CCP) können Veranstalter auf (nahezu) unbegrenzte Tagungskapazitäten zurückgreifen - für den F & B-Bereich ist das Parkhotel verantwortlich.

Die stadtzentrale Lage ermöglicht eine unkomplizierte An- und Abreise (Tiefgarage vorhanden), zudem lässt sich eine Reihe attraktiver Rahmenprogramme mit wenig organisatorischem Aufwand umsetzen.

Thomas Kühn

Parkhotel Pforzheim
Deimlingstraße 32 - 36
75175 Pforzheim

phone +49 7231 161-0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline Hotel bewerten
Hoteldaten
Max. Tagungskapazität (Personen)
U-Form
40
Parlamentarisch
100
Reihenbestuhlung
150
Tagungsräume
21
Ausstellungsfläche
300 qm
Zimmer
208
Doppelzimmer
174
Einzelzimmer
26
Suiten
8
Besonders geeignet für
Seminar, Konferenz, Event
387 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.